Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

Programm

2015 2016 2017

Samstag, 13.02.2016, 21.00 Uhr

Die Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3–5, 01067 Dresden

Eintritt Vvk. 15 | 11 EUR zzgl. Vorverkaufsgebühr, Ak. 18 | 14 EUR

 

JUGENDJAZZORCHESTER SACHSEN & RAINER TEMPEL [d]

Dynamisch – aufregend – explosiv: Sachsen beste Nachwuchsjazzer mit dem neuen Programm "Songs from the South"

„Sounds from The South” überschreibt RAINER TEMPEL das Programm, das er in der ersten Woche der sächsischen Winterferien im Februar 2016 mit dem Jugend-Jazzorchester Sachsen, den besten Nachwuchsjazzern Sachsens, in der Landesmusikakademie Sachsen auf Schloss Colditz erarbeiten wird. Denn als Schwabe kommt der vielseitige Jazzmusiker aus dem Süden der Republik, und er bringt seine eigene Musik mit. Tiefverwurzelt in der orchestralen Tradition des Klangkörpers Big Band beinhaltet die Musik Rainer Tempels avantgardistische Stücke ebenso wie ungewöhnliche Bearbeitungen bekannter Songs. Auf die Konzerte in Leipzig und Dresden im Anschluss an die Probenphase in Colditz, bei denen neben seiner frühen Komposition „An hellen Tagen“, einem Big-Band-Hit in Süddeutschland, einige seiner Kompositionen für die NDR Bigband und das Zurich Jazz Orchestra (u.a. `4 x 4‘,`New Plans‘) sowie Arrangements von Cole Porters„I Love Paris“ und Cindy Laupers„Time After Time“ auf dem Programm stehen, darf man gespannt sein!

Mit Rainer Tempel hat das Jugend-Jazzorchester Sachsen eine der kreativsten musikalischen Erscheinungen Deutschlands für sich gewinnen können. Der Jazzpianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader kam 1971 in Tübingen auf die Welt, gründete mit 24 Jahren seine eigene Bigband und ist dem Genre seither stets verbunden geblieben. Er komponierte für nahezu alle maßgeblichen Bands in Deutschland und leitete 7 Jahre das Zurich Jazz Orchestra. Seinen großen Erfahrungsschatz gibt er als Professor an den Musikhochschulen in Luzern und Stuttgart weiter. Im August 2013 iübernahm er zudem die künstlerische Leitung des Jugendjazzorchesters Baden-Württemberg. 2015 gewann das von ihm arrangierte Album „Petite Fleur“ (Christof Lauer, NDR Bigband) den Echo Jazz.

Das JUGEND-JAZZORCHESTERS SACHSEN ist eine Big Band vom Feinsten. Das Ensemble, dessen Bühnenbesetzung nicht mehr als 20 Musiker umfasst, besteht in immer wechselnden Besetzungen seit 1993 und begeisterte seit seiner Gründung sowohl regionales Publikum als auch Jazzliebhaber in Kanada, Griechenland, Indien, Ungarn, Israel und wo die zahlreichen Konzertreisen noch hinführten. Dabei befindet sich auch die künstlerische Leitung im ständigen Wechsel, um den jungen Musikern im Alter zwischen 16 und 26 Jahren möglichst vielfältige Impulse zu geben. So dirigierten schon Jazzgrößen wie Jürgen Friedrich, Carla Bley (USA), Joe Sullivan (Kanada), Rolf von Nordenskjöld, Milan Svoboda (Tschechien), Al Porcino, Thomas Zoller und Ansgar Striepens die Band.

Das übergeordnete Motto ist dabei immer „Think Jazz! Feel Jazz! Be Jazz!“

]

]

Jazzclub Tonne / Programm / 13.02.2016 / JUGENDJAZZORCHESTER SACHSEN & RAINER TEMPEL