GRATKOWSKI-SCHUBERT-DUO D

Zwei große europäische Saxofonisten im Duo!
als iCal herunterladen
Samstag
11. Dez 2004
21:00 Uhr
Beide gehören zur Créme de la Créme des modernen Jazzsaxofons in Europa – beide sind auch in den USA ein Begriff (Gratkowski tourte den ganzen Oktober in den USA) und seit Anfang der 1980er Jahre in internationalen Besetzungen zugange. Das erste Zusammentreffen von Frank Gratkowski und Matthias Schubert geht zurück in das Jahr 1983, als beide in Hamburg wohnten. Seit dem kreuzten sich ihre Wege immer wieder an verschiedensten Orten und in diversen Bands, bis sie schließlich beide ihren Wohnsitz nach Köln verlegten. Als sie sich 1996 entschlossen, als festes Duo zusammen zu arbeiten, hatten sie bereits gemeinsam in zahlreichen Formationen (z.B. Klaus König Orchester) und in unregelmäßigen Abständen auch schon im Duo gespielt und dabei immer wieder ihre musikalische Verwandtschaft gespürt. Ein gemeinsamer Auftritt auf dem Moers-Festival 1998 im Quartett bzw. Quintett mit Dieter Manderscheid am Bass, Achim Krämer am Schlagwerk und dem Cellisten Ernst Reijseger als Gast ist auf der CD »Loft Exil 3 Live in Moers '98« erschienen. Beide Musiker verstehen sich nicht ausschließlich als Jazzmusiker, sondern versuchen, ihre gemeinsamen Einflüsse aus anderen Stilen (z.B. Folklore und zeitgenössische Musik) in eine eigene Klangsprache umzusetzen. www.frankgratkowski.de www.jazzpages.com/MatthiasSchubert

Artists

  • Frank Gratkowski [Alt-Saxophon, Klarinette, Bass-Klarinette]
  • Matthias Schubert [Tenor-Saxophon]