COSMOFONICS D

Die blue jay fun cayz waren gut. Die cosmofonics sind besser!Das offizielle Gründungskonzert
als iCal herunterladen
Freitag
20. Mai 2005
21:00 Uhr
»Die blue jay fun cayz waren gut. Die cosmofonics sind besser!« Nach diesem Motto startet der Kern erstgenannter Gruppe nun neu durch. Eröffneten sich doch im Februar 2005 nach der plötzlichen Auflösung des Quartetts blue jay fun cayz und dem damit verbundenen Wurf ins kalte Trio-Wasser völlig neue musikalische Welten. Die cosmofonics haben sich aufgemacht, die schon verloren geglaubte Freiheit des Rock in die Jetztzeit zu holen. Jimi Hendrix ist tot, Led Zeppelin existieren nicht mehr und die Musiker von Cream haben längst vergessen, dass es kollektive Improvisationen nicht nur im Jazz gibt. Die cosmofonics haben sich dessen erinnert und so bieten die komplex strukturierten und ausgefuchst arrangierten cosmofonics-Songs viel Freiraum für mal fragil-zartes und mal rau-treibendes, doch immer atmosphärisch dichtes Entschwinden in immer neue Höhen. Doch die cosmofonics leben im Hier und Jetzt! Und so verschmelzen sie gekonnt verschiedene Einflüsse aus der aktuellen Rockmusik und dem zeitgenössischen Jazz mit der Experimentierfreudigkeit aus den Anfängen des Rock zu ihren eigenwilligen Songs. Da ist sie: die Wiedergeburt des Rock!

Medien & Links