TRIPLEX feat. Jens Bürger DD

R&B aus Dresden auf Weltniveau!
als iCal herunterladen
Freitag
21. Okt 2005
21:00 Uhr
»Matthias Peukers energischer Trommelstil und seine charismatische Stimme verleihen dem Trio eine Intensität und Spielfreude, die in europäischen Breiten selten zu finden sind. Oft gehörte Vergleiche mit Charlie Antolini sind durchaus berechtigt. Nach mehreren Aufenthalten in New Orleans pflegt Peuker einen unverwechselbaren Second Line Stil und ›funky Punch‹ auf seinem Set. Sein Gesang und das Schlagzeugspiel ergeben eine einzigartige Interpretation der Songs.« (SZ, 11/2004) Mit Anfang 20 schon tourte der Schlagzeuger und Sänger 10 Jahre mit dem Thomas Stelzer Blues+Boogie-Trio durch Europa, spielte u.a. mit Musikern wie Louisiana Red (USA), Tony Sheridan (USA), Vince Weber (D) der Mojo Blues Band (A) oder Stefan Diestelmann (D) und öffnete für Paul Kuhn (D), Chris Barber (GB), Marva Wright (USA), Irakere (Cuba), Jethro Tull (GB). 2001 initiierte er die TOP DOG BRASS BAND und gastiert seither mit ihr auf Festivals im In- und Ausland. Seit 2003 gibt es das Trio TRIPLEX, welches Matthias Peuker (geb.1971) mit dem Wunsch gründete, all die Songs und Stile spielen zu können, die er liebt und die musikalische Freiheit zu genießen, die nur eine solch kleine Besetzung bietet. An seiner Seite musizieren an der Gitarre Marc Dennewitz, gefragter Live- und Theatermusiker und bekannt durch einschlägige R&B-Kapellen der Republik (Fineripps, Dekadance, u.a. Opener für Joe Cocker, Nina Hagen) sowie Ronny Noack am Bass (Lord Bishop & The Psychedelic Kings, Hegner Band u.a.). Gespielt werden eigene Songs, ein paar R&B-Klassiker aus dem New Orleans der 50er/60er Jahre und so noch nicht gehörte Interpretationen von Songs von Taj Mahal, Fats Domino, Snooks Eaglin, The Meters etc. Gern lädt sich das Trio Gäste ein. In diesem Falle den Tenorsaxofonisten Jens Bügge Bürger (z.B. Dekadance, Fineripps).

Medien & Links