HENSCHKESCHLOTT D

präsentieren ihre neue CD »Café Thiossane«
als iCal herunterladen
Samstag
11. Feb 2006
21:00 Uhr
Gleich die ersten Töne setzen den Saal in Schwingung. Doch es ist nicht so sehr das Wippen der Füße, das Trommeln der Finger auf den Knien. Es ist ein Zustand, den man als »flow« bezeichnet, ein Fließen, ein Versunkensein, ein Schweben, ein Einswerden der Künstler mit dem Publikum. »Flow« ist ein Glückszustand. Beim Zusammentreffen von Reinmar Henschke und Volker Schlott entsteht er durch Übereinstimmung. Flügel, Saxophon und elektronische Klänge machen das Duo-Projekt zu einem besonderen musikalischen Erlebnis. Als das Duo HenschkeSchlott 1999 gemeinsam mit dem japanischen Komponisten Rei Harakami das hochgelobte »ambienTTronic Projekt« in Weimar auf die Bühne bringt, ist dies der initiale Startschuss für ihren ganz besonderen, Genre übergreifenden Stil. Was dort als innovatives Experimentieren jenseits aller »cross-over Klischees« einen verheißungsvollen Anfang findet, gipfelt als logische Konsequenz im aktuellen Studioalbum »Café Thiossane«. Vom ersten Track »Warm Night in Victoriapark« bis zum finalen »Good Thing II« beweisen die Komponisten und Musiker Reinmar Henschke und Volker Schlott, dass man seine Herkunft, den Jazz, nicht verleugnen muss, um frei mit elektronischen Elementen umzugehen und dass einfache musikalische Strukturen geradezu prädestiniert sind für virtuose Improvisationen.

Medien & Links