IX. Dresdner Saxophonmesse

SAXOPHONISMUS

Spiellust nach drei Tagen Workshop
als iCal herunterladen
Freitag
26. Okt 2007
21:00 Uhr
Unter dem Motto »Saxophonismus – Spiellust« zeigen die Teilnehmer des dreitägigen Workshops (Leitung: Steffen Schorn, Nürnberg), was sie alles »drauf haben«. Steffen Schorn gehört zur vordersten Reihe deutscher Saxophonisten. 1991 kommt es zur Bekanntschaft mit dem Klarinettisten Claudio Puntin und zur Gründung des Schorn/Puntin Duos, das für seine eigenständige Musik bereits 1993 und 1994 mit bedeutenden nationalen Musikpreisen ausgezeichnet wird. 1994 wird Steffen Schorn festes Mitglied der »Kölner Saxophon Mafia«. Seither erweitert er konsequent seine Ensembles, gastiert in den verschiedensten Ländern, nimmt musikalische Einflüsse aus aller Welt auf, beginnt zu arrangieren und zu komponieren. Steffen Schorns künstlerisches Interesse gilt vor allem der Entwicklung einer eigenen, unverwechselbaren Klangsprache in der Arbeit mit eigenen Ensembles. Als Gastdozent arbeitete er drei Tagen lang an der Dresdner Musikhochschule, um auch seinen Studenten eigenständige künstlerische Leistungen zu entlocken.

Artists

  • Verschiedene Saxophonbesetzungen nach dem Workshop für Fortgeschrittene []
  • Leitung: Steffen Schorn []

Medien & Links