IX. Dresdner Saxophonmesse

Neuer Jazz – guter Wein / Sax-Brunch

Blasen bis der Kopf platzt? – Wie Dresdner Wissenschaftler Luftströme und die Anblas-Geometrie von Blasinstrumenten optimieren
als iCal herunterladen
Sonntag
28. Okt 2007
11:00 Uhr
Roger Grundmann, Professor für Thermofluiddynamik und angewandte Aerodynamik sowie selbst Musiker in Klassik und Jazz, erläutert in unterhaltsamer Weise, wie die Töne in Blasinstrumenten entstehen, wie die physikalischen Zusammenhänge für die Klangfarbenentstehung und deren Ausbreitung sein können und wie seine Forschungen auch die »Arbeit« von Saxofonisten erleichtern könnten. Roger Grundmann hatte mit seinen Untersuchungen zur Luftstrom-Optimierung am Fagott und am Waldhorn internationale Anerkennung gefunden und mit ihnen dafür gesorgt, dass Blasmusiker dieser Instrumente bei gleichbleibender hoher Klangqualität deutlich weniger Blaskraft aufwenden müssen. Gastgeber: Mathias Bäumel und Frank Mietzsch

Artists