Der Extra-Chicago-Abend!

DAVE REMPIS PERCUSSION QUARTET USA

Neuer Wind aus der »windy city« Chicago
als iCal herunterladen
Samstag
12. Apr 2008
21:00 Uhr
  • Veranstaltungsort beachten
Dieses Quartett lädt zum Kopfsprung mitten in den Chicagoer Kreativitätspool ein. Selbst wenn die Namen in Europa noch nicht so geläufig sind, spielen ihre Träger zentrale Rollen in der Free Music-Szene der Windy City. Rempis z.B. als expressiver Alto- und Tenorsaxophonist in The Vandermark 5, The Territory Band, The Crisis Ensemble, The Chicago Improvisers Group und The Thread Quintet und als Kopf von Triage und The Rempis Percussion Quartet, zwei Formationen mit Tim Daisy an den Drums. Daisy wiederum, der seit 1997 mitmischt, ist neben Projekten mit Vandermark und Rempis auch noch aktiv bei Dragons 1976, Wrack, Unclocked und Scott Rosenberg’s Red. Wo Jazz war, muss Noise werden. Percussiongerassel und knarrende Basssaiten versuchen sich an Schamanenvoodoo, das elektroakustische Versprechen zerbröselt(nach: Rigobert Dittmann/Bad Alchemy)

Artists

  • Dave Rempis [Saxophone]
  • Anton Hatwich [Bass]
  • Frank Rosaly [Schlagzeug, Percussion]
  • Tim Daisy [Schlagzeug, Percussion]