ANDY SCHERRER SEXTET feat. BILL CARROTHERS CH/A/B/USA

Aufregend und warmherzig: Modern Jazz auf internationalem Top-Niveau
als iCal herunterladen
Mittwoch
16. Apr 2008
21:00 Uhr
Diese Band wurde Anfang 2006 speziell für zwei Konzerte im bird’s eye Basel und für einen ganz im Zeichen des helvetischen »Heldentenors« Andy Scherrer stehenden Abend am 5. BeJazzWinterFestival in Bern ins Leben gerufen. Nach drei magischen Konzerten war für alle Beteiligten klar: Das darf es nicht gewesen sein! Und so absolvierte die Band im März 2007 eine ausgedehnte Club-Tournee, die bei Publikum und Presse auf durchwegs positive Resonanz stiess. Neben den Konzerten waren zwei Tage für Aufnahmen im Radiostudio Zürich reserviert. Das Resultat: eine wunderbare CD voller interaktiver Spielfreude und improvisatorischer Höhenflüge. Dieser Tonträger soll im Rahmen einer dritten Tournee vorgestellt werden. Stargast dieses herausragenden Sextetts ist der amerikanische Pianist Bill Carrothers, der von einigen Kritikern in einem Atemzug mit Brad Mehldau genannt wird und zu den aufregendsten und einfallsreichsten Jazzpianisten unserer Zeit gehört. Carrothers (der unter anderem Auszeichnungen wie den Deutschen Schallplattenpreis und den französischen »Diapason d’or« erhielt) ließ in den vergangenen Jahren mit einer Reihe brillanter Alben (u.a. »Armistice 1918«, »I Love Paris«) aufhorchen, die sich sowohl durch konzeptionellen Tiefgang als auch durch warmherzige Musikalität auszeichnen. Mit Herwig Gradischnig und Jürg Bucher gehören zwei herausragende Holzbläser der jüngeren Generation zu dieser Band. Vervollständigt wird die Gruppe durch den fulminanten Schlagzeuger Dré Pallemaerts (u.a. Mitglied im Andy Scherrer Quartet und im Bill Carrothers Trio) und den agilen Bassisten Fabian Gisler, der ja auch in Andy Scherrers »Tribute to Joe Henderson«-Quintett mitwirkt (CD »Serenity« auf Unit Records). Die Band spielt vor allem Eigenkompositionen sowie ausgewählte und für diese Besetzung arrangierte »Originals«.

Artists

  • Andy Scherrer [Tenor-Saxophon]
  • Herwig Gradischnig [Tenor-Saxophon, Bass-Klarinette]
  • Jürg Bucher [Sopran-Saxophon, Tenor-Saxophon, Bass-Klarinette]
  • Fabian Gisler [Bass]
  • Dré Pallemaerts [Schlagzeug]
  • special guest: Bill Carrothers [Piano]