Musik und Literatur

»200g Seele« CZ

Musikalisch-literarischer Abend im Rahmen der Konferenz des Internationalen P.E.N. Clubs
als iCal herunterladen
Samstag
06. Sep 2008
21:00 Uhr
Der Dichter, Songwriter, Übersetzer und Vorsitzender der tschechischen Zentrale des internationalen P.E.N-Clubs Jiří Dědeček spielt und singt neben seinen Protestsongs auch einige lyrische Lieder. Die Protestsongs stammen überwiegend aus der Zeit vor der Wende und einige davon gehörten sogar zu den beliebten Liedern des tschechischen Widerstandes (z.B. Václav Havel mochte das Lied »Holky z ČKD«). Das Programm wird mit Liedern von der letzten Veröffentlichung »Řekněte to mýmu psovi« – »Sagen Sie es meinem Hund« ergänzt. Um die Botschaft der Lieder nachvollziehbarer zu machen, wird den Besuchern eine deutsche Übersetzung der Texte zur Verfügung gestellt. Abwechselnd wird Gertrud Seehaus die Gedichte von Ivan Blatný vortragen und Günter Kunert liest aus seinem Buch »Auskunft für den Notfall« das Kapitel »Mein Jahr 1968 im Osten«. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum Dresden statt.

Medien & Links