ELECTRIC KRAUSE D

Faszinierende Klangwelten: Meditativ groovend und ekstatisch dicht
als iCal herunterladen
Donnerstag
09. Okt 2008
21:00 Uhr
electric krause schafft faszinierende Klangwelten. Meditativ groovend und sich ekstatisch verdichtend. Das transparente Soundgefüge eines modernen Gitarrentrios wird durch den subtilen Einsatz von Soundeffekten in ein farbenreiches elektrisches Licht gesetzt, erfährt Einschläge aus erdigem Blues, strahlender Artrock-Ästhetik und trashigen Klangexperimenten. Der Hörer wird provoziert und wieder versöhnt. Die Kompositionen und der improvisatorische Ansatz des charismatischen Gitarristen Rüdiger Krause sind sehr melodisch und von einer dynamischen Intensität, die sowohl die Band als auch den Hörer mitzureißen vermag. Als Antwort auf das Zelebrieren amerikanischer Standards spielt electric krause »persönliche Standards«. Melodien von Beethoven oder aus der deutschen Volksliedtradition stehen neben solchen von John Lennon und Gil Evans. All diese Musik verschmilzt zu einem knisternden Jazzabenteuer, wobei »Jazz« weniger für die stilistische Orientierung als für das kommunikative Konzept steht. Aufmerksames Miteinander und ausgewogene Intensität prägen das Zusammenspiel der drei Jazzmusiker.

Artists

  • Rüdiger Krause [g]
  • Daniel Cordes [Bass]
  • Andreas Bühler [Schlagzeug]

Medien & Links