DIE JAZZMANUFAKTUR | xxx+jam_session

xxx = heiko fischer quartett HH

Eröffnungsband: Heiko Fischer Quartett aus Hamburg, anschließend Jam Session
als iCal herunterladen
Dienstag
02. Dez 2008
21:00 Uhr
Das Heiko Fischer Quartett versteht sich als bindendes Glied zwischen verschiedenen Elementen der Musik. Ein rein akustischer Sound ohne Effekte und künstliche Einflüsse steht modernen Kompositionen gegenüber, streng auskomponierte Themen völlig frei entwickelten Soloteilen. Der Gebrauch stilistischer Anleihen aus dem Rock-Pop-Bereich, gepaart mit einem sehr kommunikativen Spiel, das Platz für viele Überraschungen lässt, verleiht dem Heiko Fischer Quartett seine eigene Stimme. Nachdem das Quartett zwei Monate nach seiner Gründung bereits den Landeswettbewerb »Jugend jazzt« 2006 in Hamburg, und somit die Weiterreichung zur Bundesbegegnung gewann, ging es schnell voran. Bei der Bundesbegegnung gewann es den Sonderpreis des Landes Sachsen-Anhalt. Es folgten deutschlandweit Konzerte z.B. im Rolf Liebermann Studio des NDR in Hamburg. Seit Dezember 2007 ist das Quartett Mitglied beim Bandpool, einem Projekt des Schleswig-Holsteinischen Musikrates zur Förderung ausgewählter Nachwuchsbands. Das Quartett arbeitete bereits mit Jazzgrößen wie Heinz Lichius, Pepe Berns, Arne Jansen, Bill Elgart, Michael Küttner, Achim Kaufmann, Sandra Hempel und Frank Haunschildt an seiner Musik.

Artists

  • Heiko Fischer [g]
  • Christoph Spangenberg [Piano]
  • Daniel Stritzke [Bass]
  • Nikolai Petersen [Schlagzeug]