Sounds from USA

PETE ROBBINS QUARTET USA/DK/IRL//CAN

Modern Jazz zwischen Avantgardismus und melodischem Rock
als iCal herunterladen
Freitag
09. Jan 2009
21:00 Uhr
Pete Robbins, ein mit allen Wassern gewaschener, nichtsdestotrotz noch junger New Yorker Altsaxofonist, schreibt (oder besser: bläst) jetzt schon eine Erfolgsgeschichte. »Pete kann ein wirklich Großer werden, ein richtig Großer. Er ist selbstbewusst genug um nicht das zu tun, was ihm andere vorschreiben wollen«, hob erst vor kurzem der große Paul Bley hervor. Und tatsächlich hat Pete Robbins mit seinen Konzerten und CDs (nun schon die dritte) eine ganze Schar von Bewunderern gewonnen. »All about jazz« bezeichnet Robbins als Meister des Stils, der sich allein schon durch die Souveränität des Umgangs mit den verschiedenen Spielweisen und Facetten des Jazz, Rock, Funk und Swing von den meisten seiner Altersgenossen abhebe. Auf Tournee ist Pete Robbins diesmal mit einer superben, handverlesenen Band. Neben dem Chef am Altsax spielen noch Kevin Brow, einer von Kanadas First-Class-Drummern, Simon Jermyn am Bass, der erst kürzlich mit Chris Speed und weiteren eine bemerkenswerte CD veröffentlicht hat, und der dänische Gitarrist Mikkel Ploug, der erst vor wenigen Monaten mit Mark Turner in der Dresdner »Tonne« konzertierte.

Medien & Links