5. Festival JAZZWELTEN 2009

JOHN WOLF BRENNAN – ARKADY SHILKLOPER CH/RUS

Einmalig und extra für Dresden: Duo für Alphorn und Glockenspiel
als iCal herunterladen
Samstag
28. Mrz 2009
15:00 Uhr
John Wolf Brennan konzipiert und spielt gemeinsam mit Arkady Shilkloper das extra für diesen Anlass in Dresden geschaffene Duo-Konzert Alphorn-Glockenspiel, beide sind darüber hinaus Teil des Ensembles Pago Libre, dass am heutigen Abend im Jazzclub Neue Tonne Dresden zu den JAZZWELTEN ein Konzert gibt. Als Sohn einer Irin und eines Schweizers in Dublin geboren, lebt John Wolf Brennan seit langem in der Schweiz. Brennan ist ein Avantgardist, der sich zwischen Jazz, Welt- und moderner E-Musik bewegt, aber auch ein Melomane, den Populärmusik jeglicher Couleur interessiert. Er ist zugleich ein leidenschaftlicher Pianist und ein der Welt abgewandter Komponist. Regelmäßig spielt er avantgardistische Soloaufnahmen ein, etwa mit sublimen Variationen zu James Joyce oder mit Improvisationen zu Bildern der Sammlung Rosengart in Luzern. 1998 schuf er im Auftrag der PRO HELVETIA »Neue Musik für Glockenspiel« am Swiss Centre London, die – bearbeitet – auch auf CD erschienen ist. Biografische Notizen zu John Wolf Brennan auf [url ziel=http://jazz-und-sonstiges.blogspot.com/2009/02/john-wolf-brennan-biografische-spuren.html]Jazz+Sonstiges[/url].