6. Festival JAZZWELTEN 2010

LORENZ RAAB’S BLEU A

als iCal herunterladen
Samstag
20. Mrz 2010
20:00 Uhr
Feine Klangbilder, lyrische Flächen, experimentelle Improvisation und Spielfreude – auch zu Herzen gehende Grooves fehlen nicht bei dem österreichischen Trio BLEU. Gegründet wurde es 1999 von dem Trompeter Lorenz Raab, der inzwischen einer der außergewöhnlichsten und interessantesten Musiker der jungen zeitgemäßen Szene des Nachbarlandes ist. Mit ihren angestammten Instrumenten Trompete, Tuba und Schlagzeug begnügen sich die Musiker von BLEU allerdings nicht: Sie spielen zusammen an die 15 Instrumente, von den herkömmlichen bis hin zu ausgefallenen. Zum Einsatz kommen so auch große Muscheln, die tönerne Udu-Drum und das eher aus der Folk Music bekannte, hier aber elektrisch verstärkte Hackbrett. Das klingt immer spannend und neu – aber nie kopflastig. Herz und Verstand gehen bei Bleu eine wunderbare Symbiose ein. Bleu changieren auf ihren Sternenflügen meisterhaft zwischen Power und Poesie. Die Ideen scheinen aus einem schier unerschöpflichen Füllhorn zu kommen und fügen sich zu berückender, faszinierender Musik.

Medien & Links