THE TAAL TANTRA EXPERIENCE IN/D

Farbenprächtiger Sound mit indischem Kern und europäischem Gewand
als iCal herunterladen
Samstag
09. Okt 2010
21:00 Uhr
Kein »Projekt«, sondern eine Band! Im Gegensatz zu vielen Begegnungen, die von Musikern verschiedener Kulturen angezettelt werden, handelt es sich bei der TAAL TANTRA EXPERIENCE von Andreas Weiser und Tanmoy Bose um ein gewachsenes Unternehmen mit Geschichte. Im Jahr 2001 brachte Percussionist Weiser in seiner Heimatstadt Berlin eine Gruppe jazzerfahrener Kollegen mit dem indischen Tabla-Meister zusammen. Das klingende Resultat war so bestechend, dass man eine baldige Fortsetzung ins Auge fasste. 2003 kam eine Konzerttournee durch Indien zustande. Daraus ging die Taal Tantra Experience hervor. »Taal Tantra« bedeutet soviel wie »Meditation über Rhythmus«. In den Stücken, die gleichermaßen von der Tradition der Ragas und von Jazz-Stilistiken inspiriert sind, werden indische Taals mit dem rhythmischen Empfinden des Jazz verknüpft. Kompositorische Strukturen und Improvisation sind eng verwoben. Ein organisch entwickelter Crossover im besten Sinne dieses viel strapazierten Schlagwortes. Frisch erschienen ist die CD »Sixth Sense«, die nun im Konzert präsentiert wird. Percussionist und Organisator Andreas Weiser ist ein erfahrener Aktivposten der Jazz- und Weltmusik-Szene. Einst trommelte er bei den Rockjazz-»Elefanten«, später befasste er sich intensiv mit brasilianischen Musiken [Gruppe »Xiame«, Paulo Moura], arbeitete mit Avantgarde-Bands wie »Shank«, und veröffentlichte Solo-Alben. Nebenher ist er ein anerkannter Filmmusik- und Hörspiel-Komponist. Tabla-Meister Tanmoy Bose spielte über Jahre mit Sitar-Legende Ravi Shankar und dessen Tochter Anoushka. Er trat unter anderem beim »Concert for George [Harrison]« auf.

Medien & Links