DER ROTE BEREICH D

Kreative Pause beendet: die Risikokragenträger starten endlich wieder durch
als iCal herunterladen
Samstag
19. Feb 2011
21:00 Uhr
Seit 1992 gilt DER ROTE BEREICH aufgrund seiner eigenwilligen Musik, seines anarchistischen Humors, seiner intelligenten Arrangements und seines originellen Sounds als die bunt funkelnde Ausnahmeerscheinung am europäischen Jazzhimmel. Die "Risikokragenträger" Möbus, Mahall & Steidle räumen radikal mit eingefahrenen Hörgewohnheiten auf, verblüffen immer aufs Neue mit überraschenden Rhythmuswechseln, unerwarteten Harmonieverschiebungen oder subversiv-ironischen Umdeutungen und haben dadurch auch ein junges Publikum für sich gewonnen, das Jazzkonzerten sonst eher reserviert gegenübersteht und welches sich eher dem Alternativ Rock zugehörig fühlt. "Gegen die Langeweile kämpfen Götter selbst vergebens" – doch, mit Verlaub, hier irrt der große Nietzsche, denn er kannte den Roten Bereich nicht.