BABY SOMMER GREEK CONNECTION – KOMMENO GR/D

Der Kunstpreis der Stadt Dresden am Vormittag – die offizielle Eröffnung seines interkulturellen KOMMENO-Projektes am Abend: ein großer Tag für und mit Baby Sommer
als iCal herunterladen
Samstag
19. Mrz 2011
21:00 Uhr
Am heutigen Tag erhält GÜNTER BABY SOMMER den Kunstpreis der Stadt Dresden! Die Auszeichnung wird damit einem der international bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen europäischen Jazz zuteil. Sie ist Anerkennung seiner künstlerischen Lebensleistung und Wertschätzung einer Musik, für die er sich – als Musiker, als Professor an der Dresdner Musikhochschule und als Mitglied des Jazzclubs Tonne e.V. – seit Jahren einsetzt. Wie wohlverdient diese Auszeichnung ist, zeigt Baby Sommers interkulturelles, völkerverbindendes KOMMENO-Projekt. Es ist die umfassende künstlerische Aufarbeitung eines Verbrechens der deutschen Wehrmacht, dem Massaker im griechischen Dorf Kommeno im Zweiten Weltkrieg. Das Projekt beinhaltet eine CD- und Buchproduktion in 2011 sowie für 2012 Konzerte in Griechenland, der Schweiz und Deutschland. Es wird von Baby Sommer mit griechischen Musikern und in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Tonne sowie dem Schweizer Plattenlabel Intakt Records umgesetzt. Das Projekt wird von der Kulturstiftung des Bundes und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Am heutigen Abend findet das offizielle Eröffnungskonzert mit den griechischen Musikern in der Tonne statt.

Medien & Links