NILS WÜLKER GROUP 6 D

Mit neuem Album groovt, funkt und rockt einer der besten Trompeter unseres Landes den Club
als iCal herunterladen
Mittwoch
06. Apr 2011
21:00 Uhr
Es groovt, funkt und rockt, mit Lust an der Hookline und knarzendem Dreck unter den Ventilen. Eine vibrierende Mischung aus Kraft und Leichtigkeit: Der gleich hinter Till Brönner bekannteste deutsche Jazztrompeter geht einige neue Wege. Seinen bisherigen Stil – sehr feiner, kluger, immer grooveorientierter, gern auch poppiger Jazz mit kraftvollen Harmonien – hat er deswegen noch längst nicht aufgegeben. Den hat er schließlich mit seiner in nahezu unveränderter Besetzung spielenden NILS WÜLKER GROUP in nunmehr bereits zehn Jahren zum Markenzeichen gemacht. Wülker galt bereits mit seinem Debüt «High Spirits» bei Sony Music 2002 (als erster deutscher Jazzmusiker auf diesem Label) und dem im Jahr darauf folgenden «Space Night Jazz» als der hoffnungsvollste Jazztrompeter des Landes. Die Erwartungen hat er in den Jahren danach vollauf bestätigt. Seine traumwandlerische Fähigkeit, Jazz mit Pop und gutem Songwriting aufs beste zu verbinden brachten Nils Wülker völlig zu recht Spitzenplätze in den deutschen Jazzcharts ein. «Wülker gelingt es, Kompliziertes einfach klingen zu lassen. Seine Musik ist eingängig, aber anspruchsvoll und melodisch ausgereift.», wusste n-tv bereits vor einigen Jahren. Die beste Zeit also, jetzt das Pferd vom Zaum zu lassen. «6» und die um Gitarrist Arne Jansen erweiterte Live-Band überzeugt mit den gewohnt herausragenden Qualitäten und wartet zusätzlich mit neuen packenden Nuancen auf. «Er hat dem Jazz lange gefehlt. Gute Aussichten für die Zukunft.» (FAZ) Gute Aussichten für ein Konzerthighlight in der Tonne!

Artists

  • Nils Wülker [trumpet, flugelhorn]
  • Jan von Klewitz [alto sax]
  • Arne Jansen [guitar]
  • Lars Duppler [fender rhodes, piano, Synthesizer]
  • Edward McLean [bass]
  • Jens Dohle [drums]

Medien & Links