13. Tschechisch-Deutsche Kulturtage

BORIS URBÁNEK & TUTU CZ

Ein Fusion-Feuerwerk von einem der namhaftesten Jazzmusiker Tschechiens
als iCal herunterladen
Donnerstag
03. Nov 2011
21:00 Uhr
Boris Urbánek ist Komponist, Arrangeur, Keyboarder und Bandleader in einer Person. Virtuos verbindet er mit seiner Band Elemente des Funk, des Soul, des Pop und der sogenannten Weltmusik. In den 80er Jahren gründete und leitete Urbánek während seines Musikstudiums seine erste Band "Jazz Laboratory", die eher dem traditionellen Jazz verpflichtet war. Ein Treffen mit dem Weltstar des Jazz, Miles Davis, beim finnischen Pori Jazz Fest 1987, regte ihn schließlich zu einem musikalischen Stilwechsel an; hin zu offeneren, moderneren Formen des Jazz in Verbindung mit den oben beschriebenen Musikstilrichtungen. Er gründete seine Band TUTU brachte es damit zur besten „Jazz Fusion Band“ in der Tschechischen Republik, die auf zahlreichen europäischen Musikfestivals zu überzeugen wusste. Neben umfangreichen Soloarbeiten und dem Arbeiten als Studiomusiker, Produzent und Arrangeur machte er sich außerdem auch einen Namen als Komponist für Filmmusik und Theaterstücke. Hinzu kamen Arbeiten für das Fernsehen und das Radio. In zahlreichen Musikensembles war er Mitglied. So bei der Martin Kratochvil`s Jazz IQ, der Blues Band von Luboš Andršt , dem Jazz- und Bluesensemble von Peter Lipa und dem Jazz Orchestra Radio Ostrava. Das furiose Fusion Jazz-Feuerwerk, das uns mit der BORIS URBÁNEK & TUTU erwartet, wird im Rahmen der Veranstaltungen zur 40jährigen Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Ostrava gezündet.

Medien & Links