WOMBO ORCHESTRA FR

Die neunköpfige Punk Brass-Band mit der beeindruckenden Frontsängerin macht jedes Konzert zur großen Party
als iCal herunterladen
Freitag
26. Apr 2013
21:00 Uhr
Diese Band ist wie eine nicht zu stoppende Lokomotive: Ob in der Straße oder auf der Bühne, Wombos Fanfaren erheben sich beim kleinsten rhythmischen Zeichen. Kräftig gedrungene, satte Hörner verbinden sich in groovender, perkussiver Trance. Alles fügt sich mit finalem Farbton durch die lüstern-raue, aber stets melodiöse Stimme der Frontfrau Julie Roman im Sound-Gemälde von Wombo zusammen. Mit seinen Brass-Band Arrangements spielt die Band rockigen Punk Brass, der den Zuhörern mit seiner überschäumenden Energie unausweichlich Lust auf Tanzen macht. Inspiriert durch Fishbone, Voodoo Glow Skulls, Rage Against The Machine und King Crimson, Fela Kuti, Kultur Shock oder Goran Bregovic präsentiert das WOMBO ORCHESTRA ein Repertoire zwischen Afro-Punk, Rock, Swing, Latin, Soul und Rap. Wombo ist auch: 12 Jahre Erfahrung, eine Bühnenshow, die das Haar kräuseln lässt, explosive Straßen-Shows, vier CDs, Tourneen durch Frankreich, Belgien, Spanien, Polen, Tschechien, die Slovakei, Ungarn, Deutschland und nun ein nagelneues fünftes Album „Ruunga Mekanika“. Diese Punk-Brass-Band ist nicht zu stoppen und ist stolz auf viele Tausend Kilometer auf dem Bandbus-Tacho, endlose Stunden „on the road“, viele Liter geflossenen Schweiß und Kolbenöl, ungezählte gebrochene Drumsticks, gerissene Saxofonblättchen, zerdroschene Becken, aufgeplatzte Lippen, durchgemachte Nächte – eben Womboparties.

Artists

  • Julie Roman [vocals, percussion]
  • Manuel Lagorce [drums, vocals]
  • Fabien Colet [bass guitar]
  • Stéphane Grétin [trombone]
  • Eloi Tembremande [trombone]
  • Hervé Pernyquoski [trumpet]
  • Yann Grillon [trumpet]
  • Marc Mouchés [bari & soprano sax]
  • Frédéric Corbière [alto sax]

Medien & Links