Die Agentour präsentiert:

BORKO IS

Der Isländer mit dem großartigen Gespür für besondere Melodien. Support: SVAVAR KNÙTUR
als iCal herunterladen
Montag
29. Apr 2013
21:00 Uhr
Björn Kristjánsson alias BORKO ist einer der umtriebigsten Köpfe der Musikszene Islands, in unzähligen Bands ist er vertreten, u.a. als Drummer bei FM Belfast. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass auf seinem Zweitwerk „Born to be Free“ der Spieß nun mehr umgedreht wurde und die Liste der Mitwirkenden, sich wie ein Who is Who der isländischen Musikszene liest: Örvar Þóreyjarson Smárason [Mum, FM Belfast], Sindri Már Sigfússon [Seabear, Sin Fang], Sóley Stefánsdóttir oder auch Eiríkur Orri Ólafsson [Sigur Ros, Benni Hemm Hemm]. Auf „Born to be Free“ schafft es Borko, beruhigend und andererseits ungemein komplex zu klingen, ohne sich dabei in Belanglosigkeit zu verlieren. Er beweist wiederholt sein unfassbar großartiges Gespür für Melodien und kreierte ein Album, welches mit jedem Hören stetig wächst und immer wieder neue Facetten öffnet. „Ein großes Album - wohl mit das stärkste, was dieses Jahr aus Island den Weg zu uns gefunden hat.“ – Rote Raupe „Viel Feingefühl für winterliche und zarte Kompositionen.“ – Intro Support: SVAVAR KNÙTUR [is] Bisher war SVAVAR KNÚTUR in Kanada, Australien, England, Frankreich, Belgien, Österreich, Schweiz, Polen, Schweden, Dänemark und vor allem in Deutschland zu Besuch und bot seinen Zuhörern seine ganz besondere Mischung aus Folk, Singer-/ Songwriter und Witz dar. Nach „Amma“ mit seinen traditionellen, isländischen Volksliedern, welches in Island die Nummer 1 der Albumcharts gewesen ist, und „Kvöldvaka“ arbeitet er nun auf Soloalbum Nummer 3 hin. Deshalb hat er sich in sein Musikkämmerchen zurückgezogen und neue Songs geschrieben. Das Album wird nun in Kürze aufgenommen, sodass es im Herbst fertig in den Läden stehen kann. Doch vorher will er seien neuen Songs dem Publikum live vorstellen

Medien & Links