BLACK HERITAGE MAD/USA

Ein packender Mix aus Afro Beat, Blues, Soul und Jazz, der sofort in die Beine geht
als iCal herunterladen
Samstag
01. Mrz 2014
21:00 Uhr
Afro Beat, Blues, Reggae, Brazilian, Afro Cuban, Arabic, Soul und Jazz bis hin zu Rap und Gospel. Diese Genrevielfalt afrikanischen Ursprungs bietet die von der Sängerin MFA Kera und dem Gitarristen Mike Russell geleitete Band BLACK HERITAGE. Die Musiker spielen seit den 1990er Jahren gemeinsam auf den Bühnen Europas und Nordamerikas. Dabei setzen sie auf dynamische Kompositionen, die direkt die Seele ansprechen und zum Tanzen einladen. Die kreolische Sängerin und Komponistin MFA Kera stammt ursprünglich aus Madagaskar und wuchs im Senegal auf. "Stellen Sie sich Sarah Vaughan, Grace Jones, Shirley Bassey und Ima Sumac in einer afrikanischen Sängerin vor, dann bekommen Sie eine Vorstellung von ihrem großen Talent. Man muss ihre Live-Bühnen-Performance erleben, um ihre Energie und ihr Charisma wirklich schätzen und genießen zu können." Geboren 1952 in Washington D.C., begann Mike Russell schon früh, klassische Gitarre und Flamenco-Gitarre zu studieren. Seine Karriere als professioneller Musiker startete er in den 1960er Jahren mit verschiedenen Soul- und Bluesbands. er formierte seinen eigenen kreativen Jazz-Soul-Funk-Sound, den er unter dem Namen Mike-Russell-Band in verschiedenen europäischen Ländern und den USA verbreitete, bevor er Black Heritage gründete.

Medien & Links