16. Tschechisch-Deutsche Kulturtage

IVA BITTOVÁ CZ

Magische Lieder mit der weltweit bekannten Sängerin und Violinistin
als iCal herunterladen Video abspielen
Freitag
31. Okt 2014
21:00 Uhr
Zwischen Jazz, Avantgarde, mährischer Folklore und klassischem Songwriting ist die international gefragte Violinistin und Sängerin IVA BITTOVÁ stets auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten. Als Kind einer musikalischen Familie früh umfassend musisch ausgebildet, studierte sie Schauspiel, Gesang, Violine und Komposition, widmete sich in den frühen 1980er Jahren immer mehr der Musik und entwickelte einen höchst eigenen Gesangs- und Geigenstil. Bereits Ende der 80er Jahre machte sie durch ihr gemeinsam mit dem Schlagzeuger Pavel Fajt aufgenommenes Debütalbum auf sich aufmerksam. In der Folge arbeitete sie mit international renommierten Musikern wie Fred Frith, Tom Cora, Chris Cutler, dem Kronos Quartet oder den Bang On A Can All-Stars und gehört seitdem zu den bekanntesten tschechischen Musikerinnen weltweit. Neben ihrer musikalische Karriere betätigt sich Bitová nach wie vor als Schauspielerin. So übernahm sie 2003 die Rolle der Zena im Spielfilm „Želary“, der für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert war. Eine Veranstaltung der Brücke-Most-Stiftung und des Jazzclubs Tonne.

Artists