Societaetstheater & Tonne präsentieren:

ODDARRANG FIN

Einmaliges aus Finnland: von monumental bis minimalistisch – „ein Malstrom aus purer Schönheit“
als iCal herunterladen Video abspielen
Samstag
12. Mai 2018
20:00 Uhr
Es ist ein ziemlich einmaliger Sound, den die fünfköpfige finnische Band ODDARRANG zelebriert, auch wenn man ihn sicherlich zwischen Sigur Rós, Mogwai und Pink Floyd ansiedeln kann. Da zwitschern und dröhnen die Synthesizer, da reckt eine Posaune ihr mächtiges Haupt, da wird es filmisch düster und mysteriös, bevor die nächste Hymne sich episch emporhebt … Oddarrang wirkt wie eine sehr junge, frische Band (das ist sie auch), aber sie existiert mittlerweile schon seit über zehn Jahren. Geleitet wird sie von ihrem Schlagzeuger Olavi Louhivuori. Kein Wunder also, dass bei Oddarang rhythmische Dynamik und Vielfalt einen besonderen Stellenwert einnehmen. Der Bandname basiert auf einem Wortspiel aus ODD und ARRANGEMENT, also eine „merkwürdige“ oder besser: eine „ungewöhnliche“ Zusammenstellung. Genau das lässt sich sowohl auf die verschiedenen Stile und Anknüpfungspunkte beziehen, die in der Musik dieser Band stecken, als auch auf die ungewöhnliche Instrumentierung. Zu Schlagzeug, Bass, Gitarre, kommen hier Cello und Posaune. Diese Zusammenstellung erlaubt Klangfarben, die sich von vielen Bands deutlich unterscheiden und den Sound von Oddarrang einzigartig machen. Für sämtliche Musiker der Band ist der Begriff "Jazz" die Aufforderung, sich kreativ im Hier und Jetzt zu bewegen und dazu gehört auch der selbstverständliche Umgang mit elektronischen Effekten und Computern. So entstehen die sehr beeindruckenden Klang-Skulpturen dieser Band. Eben von geradezu monumental bis hin zu nur sehr leicht pulsierend und fast schon minimalistisch. – ECLIPSED

Artists