LELÉKA UKR/PL/D

Die Burghausener Jazznachwuchspreis-Gewinner mit ihrem mitreißenden ukrainischen Folk-Jazz
als iCal herunterladen Video abspielen
Freitag
22. Jun 2018
20:00 Uhr
Die Burghausener Jazznachwuchspreis-Gewinner mit ihrem mitreißenden ukrainischen Folk-Jazz LELÉKA ist ein junges multikulturelles Berliner Quartett um die ukrainische Sängerin Viktoria Anton, deren Stimme den Charakter und die Atmosphäre der Musik dieser Band bestimmt. Die von dynamisch groovenden Passagen bis zu zarten Folk-Balladentöne reichende Bandbreite der Band, findet den passenden Rahmen in einer sehr zeitgemäßen Jazzsprache, die das Quartett zu einem abwechslungsreichen Konzept entwickelt hat. Leléka ist ein gelungenes Beispiel einer jungen Formation, die innerhalb dieses Grenzbereich-Genres einen wohl überlegten Platz besetzen, was die Band auch zu Preiseträgern beim Weltmusik- Wettbewerb creole Berlin sowie gerade eben beim Europäischen Nachwuchs-Jazzpreis Burghausen 2018 machte.

Medien & Links