Record-Release-Konzert

ANTONIO SÁNCHEZ & BAD HOMBRE mx/usa

Hochspannungsklänge mit Pat Methenys Lieblingsdrummer
als iCal herunterladen Video abspielen
Donnerstag
08. Sep 2022
20:00 Uhr
  • Bitte Eintrittsinfo beachten
Der fünffache Grammy-Preisträger ANTONIO SÁNCHEZ ist heute einer der erfinderischsten und gepriesensten Schlagzeuger der Welt, ein klassisch ausgebildeter Pianist, Komponist und Performer des Oscar-preistragenden Films "Birdman". In Mexiko City geboren, begann Sánchez schon im Alter von fünf Jahren das Schlagzeug zu lernen, in seinen frühen Teenager-Jahren fing er dann an, professionell in Mexikos Rock-, Jazz- und Latin-Szene aufzutreten.
Kurz nachdem er 1999 nach New York ging, wurde Sánchez von Pat Metheny unter die Fittiche genommen, für den er neun Alben aufnahm und mit dem er 18 Jahre lang zusammen getourt ist. Neben anderen stand er bereits mit Chick Corea, Gary Burton, Michael Brecker, Charlie Haden auf der Bühne und wurde mehrmals vom Magazin Modern Drummer zum „Jazz Drummer of the Year“ ausgezeichnet.  Sánchez' Popularität stieg noch weiter auf, als er die Gelegenheit bekam, die Musik für Alejandro Iñárritu’s Film "Birdman" zu komponieren, der vier Academy Awards gewann, einschließlich als „Bester Film“.
Seine letzten Werke umfassen Alben wie sein von der Kritik gelobtes "The Meridian Suite" und "Lines in the Sand", in dem Sánchez seine politische Frustration in eine bewegende musikalische Stellungnahme umwandelt, als ein Protest gegen die Ungerechtigkeit im aktuellen politischen Klima und als Hommage an alle Immigrierenden weltweit.
Sein Solo-Projekt BAD HOMBRE ist ebenfalls ein politisches Projekt, 2017 entstanden aus Wut und Frust über die politischen Verhältnisse der Ära Trump und vor allem dessen Einwanderungspolitik. Und als ob er mit Bad Hombre ein Alter Ego hätte, sieht er hier sein Schlagzeugspiel als ein meditatives und heilendes Ritual: „Eines meiner befreiendsten Unternehmen“, wie er sagt.
Neben dem Schlagwerk finden sich elektronische Soundscapes, polyrhythmisch verschachtelte Muster, pulsierenden Basslinien und sphärische Synthesizer-Klänge.
Im August veröffentlicht Warner Bros. nun die lang erwartete Aufnahme "SHIFT (Bad Hombre Vol. II)".

Live werden vor allem die elektronischen Parts von zwei Musikern beigesteuert, die sich beide als kreative Geister in der New Yorker Underground-Szene an der Kante zwischen Elektro und Jazz einen Namen gemacht haben: BIGYUKI und Lex Sadler. Das Quartett wird komplettiert von Thana Alexa, von der New York Times als „singer with a global perspective“ tituliert und mit ihrem eigenen Album „Ona“ zweifach für den Grammy nominiert war.

Artists

  • Thana Alexa [Gesang, Elelctronics]
  • BIGYUKI [Keyboards]
  • Lex Sadler [Bass, Synthesizer]
  • Antonio Sánchez [Schlagzeug, Electronics]

Eintrittsinfo

Vorverkauf startet in Kürze

Genre & Styles

  • Electronics
  • Jazz