Sommerfest - Unser Baby wird 80

Der künstlerische und kulturpolitische Stellenwert von Jazz und freier Improvisation in der alten DDR und der heutigen Bundesrepublik – eine Positionsbestimmung d

Podiumsdiskussion
Veranstaltung teilen Video abspielen
Sonntag
24. Sep 2023
16:00 Uhr
  • Bitte Eintrittsinfo beachten
Baby Sommer *1943
Musiker
Der Jubilar im Gespräch mit Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern

Bert Noglik *1948
Jazzjournalist und Musikkritiker.
U.a. war Bert Noglik von 1992 bis 2007 künstlerischer Leiter der Leipziger Jazztage und von 2012 bis 2014 künstlerischer Leiter des Jazzfest Berlin.

Oliver Schwerdt *1979
Musikwissenschaftler und Musiker
Als Autor schrieb Oliver Schwerdt u.a. für die Neue Musikzeitung, die Jazzthetik und die Jazzzeitung. 2003 gründete er den Verlag Euphorium Productions.

Julia Neupert *1978
Musikjournalistin
Die Expertin für europäischen Jazz und Improvisierte Musik seit 1960 arbeitet als freie Redakteurin, Autorin und Moderatorin u.a. für SWR2, Bayern4Klassik, WDR3 und rbb. Als Hochschuldozentin lehrt Julia Neupert an der Hochschule der Künste Bern.

Christian Lillinger *1984
Musiker
Christian Lillinger studierte von 2000 bis 2004 an der Dresdner Musikhochschule bei Baby Sommer. Heute zählt Christian Lillinger zu den bedeutendsten deutschen Jazzschlagzeugern. U.a. war er Künstler des Jahres beim Deutschen Jazzpreis, erhielt den SWR Jazzpreis und den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Moderation:
Thomas Krüger *1959
Politiker und Performance-Künstler
Der studierte Theologe und ehemalige Pfarrer Thomas Krüger gehörte 1989 zu den Gründungsmitgliedern der Ost-SPD und wurde 1991 Jugendsenator in Berlin. Seit 2000 ist er Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung.
Er tritt nach wie vor als begnadeter Dadaist auf (u.a. Rezitator der "Ursonate" von Kurt Schwitters).


Eintrittsinfo

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.