Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

Programm

2018 2019 2020

Sonntag, 20.10.2019, 20.00 Uhr

Die Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3–5, 01067 Dresden

Eintritt 22 | 16 EUR

 

RAPHAEL WRESSNIG & THE SOUL GIFT BAND featuring GISELE JACKSON [at/it/usa]

Das funkensprühende Blues-Jazz-Soul-Hochstrom-Feuerwerk vom "coolsten Hammond-Master"

Raphael Wressnig [Hammond B3 organ, vocals] Gisele Jackson [vocals] Enrico Crivellaro [guitars] Horst-Michael Schaffer [trumpet] Axel Müller [saxes] Hans-Jürgen Bart [drums]

RAPHAEL WRESSNIG ist durch sein einzigartiges, druckvolles Spiel auf der Original Vintage Hammond zum Inbegriff eines modernen Hammond-Organisten geworden. Fünf Mal wurde der steirische Musiker bereits beim Critics Poll der Jazz-Bibel Down Beat als "Best Organ Player of the Year" nominiert. Seine Album "Soul Gumbo" hat er stilecht in New Orleans mit so illustren Gästen wie Walter "Wolfman" Washington, Grammy-Gewinner Jon Cleary, Stanton Moore und Funk-Pionier und Maters-Gründer George Porter Jr. eingespielt und für "The Soul Connection" stand er mit den Memphis-Haudegen Wee Willie Walker und David Hudson im Studio.

2018 hat Wressnig sein aktuelles Album “Chicken Burrito” veröffentlicht und tourt seitdem intensiv mit seiner SOUL GIFT BAND, um seine funkensprühendes Blues-Jazz-Soul-Hochstrom-Feuerwerk in Clubs und auf Festivals in aller Welt zu zünden.

Sein Mann an den sechs Saiten Enrico Crivellaro zählt zu den stilprägenden Gitarristen im Blues und Jazz, Hans-Jürgen Bart ist Garant für „Fatback-Drums“ der Extraklasse. Veredelt wird die Band von der knackigen Horn-Section mit Horst-Michael Schaffer und Axel Müller. Und als wäre dies noch nicht genug, wird die Soul Gift Band auch noch gekrönt von Sängerin GISELE JACKSON.

Ihre Karriere startete Gisele Jackson als „Raylette“ im Background Chor von Ray Charles und in der Band von Donna Summer und dem Godfather of Soul & Funk: James Brown! Das Soul & Funk Powerhouse stammt aus Baltimore und fand später in Brooklyn in New York ihre Heimat. Der aus Baltimore stammenden Sängerin wurde das R&B Feeling in die Wiege gelegt, waren doch Aretha Franklin, Mavis Staples und John Lee Hooker unter ihren Babysittern, während ihr Vater in der Küche seines Musikclubs Essen für diese Ikonen des Blues, Funk & Soul zubereitete.

Wenn Jazzthing über Raphael Wressnig schreibt, er sei der "momentan coolste Hammond-Master", ist das vielleicht sogar noch ein wenig untertrieben …