Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

Programm

2006 2007 2008

3. Festival Jazzwelten 2007

Grenzgänge – Grenzen überbrücken, Grenzen schaffen, Grenzen erweitern

Samstag, 24.03.2007, 15.00 Uhr

Jacques‘ Weindepot in Dresden-Blasewitz

Eintritt Ak. 5 | 3 EUR

(inkl. 1 Glas Wein)

Festivalpass (24.03.2007 – 31.03.2007) Ak. 50 | 30 EUR

 

ESPRESSO DOPPIO [d]

Vokales bis die Loopstation raucht

Jan F. Kurth [voc, live-sampling] Hagen Gebauer [voc, live-sampling]

Seit wann dürfen sich zwei Sänger als Band bezeichnen und ohne die Zuhilfenahme weiterer Instrumente auf Bühnen stehen? Und wieso klingt das Klangergebnis trotzdem voll, rund und eben gar nicht »langweilig«? Die Technik des Livesamplings macht es möglich.

Hagen Gebauer und Jan F. Kurth lernten sich während ihrer gemeinsamen Studienzeit kennen und stellten früh fest, dass sie unbedingt gemeinsam Musik machen sollten. Zwei Sänger? Zwei Solisten, Melodieträger, Fronthampelmänner? Ja, denn beide waren sich bewusst, dass die Stimme ein Instrument unendlicher Möglichkeiten ist. Schlagzeug, Bass, Klangflächen, Bläser, Gitarre? Und das alles mit dem Mund – Vokaleskalation!!!!! Die Musik ist energetisch wie ein doppelter Espresso: Feurig-mild, bittersüß, aromatisch, kantig, gut. Die beiden spielen nun in Jazzclubs, Kneipen, Kleinkunstbühnen, bei Happenings und sonstigen Feierlichkeiten. Musikalisch gehen sie dabei vom Pop über Lyrik und Klanglandschaften bis zum Jazz und zurück.