ūüóď

Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

ZUR√úCK

Programm

UNIT NIGHT

Samstag
12.
Jan
21.00 Uhr


F√ľge dieses Konzert Deinem Kalender hinzu

Eintritt:   Vvk. 13 | 10 ‚ā¨ zzgl. Geb√ľhren, AK 17 | 14 ‚ā¨

 
 

GREGOR FREI ASMIN [ch]

Dieses Quintett schafft Klänge, die dem gemeinen Jazz feierlich entschweben
Bild vergrößernGREGOR FREI (© Promo)GREGOR FREI (© Promo)

Jazzclub Tonnee, Königstraße 15, 01097 Dresden

Kollegen wie Bugge Wesseltoft oder Chris Cheek schw√§rmen in den allerh√∂chsten T√∂nen von GREGOR FREI und seiner Band ASMIN. Musikkritiker sind voll des Lobes √ľber den jungen Schweizer. Was kein Wunder ist, denn was der Saxofonist mit seinem Quintett [und mitunter Sextett] auf Platte und B√ľhne bringt, ist in der Tat ‚ÄěMusik, so liebevoll komponiert und arrangiert, dass man jeder vergangenen Note hinterher weint und einem nichts anderes √ľbrig bleibt, als sich mit der folgenden zu tr√∂sten‚Äú. Eine nordische W√§rme wohnt in seinen St√ľcken, die karg und melancholisch sind und einen doch sanft und heiter stimmen. Hier werden Soundschichten unaufgeregt und sehr sorgf√§ltig miteinander verwoben, werden Harmonien und Melodien zu wunderbar poetischem Sch√∂nklang verflochten. Songs, die f√ľr jeden eine Geschichte bieten, die unweigerlich Bilder im Kopf entstehen lassen. Musik, die vertraut klingt, obwohl man sie so noch nicht geh√∂rt hat. Kl√§nge, die dem gemeinen Jazz feierlich entschweben.

Artists

Gregor Frei [soprano & tenor sax, bass clarinet], Ran Wehrli [alto & soprano sax, bass clarinet], Dave Gisler [guitar], Pascal Ujak [electric bass], Maxime Paratte [drums]

 
 

TOBIAS VON GLENCK & STEFAN RUSCONI [d/ch]

Der eindrucksvolle Bassist trifft den Piano-√úberflieger
Bild vergrößernTOBIAS VON GLENCK & STEFAN RUSCONI (© Promo)TOBIAS VON GLENCK & STEFAN RUSCONI (© Promo)

Jazzclub Tonnee, Königstraße 15, 01097 Dresden

Der Hamburger Theater- und Filmmusiker, Jazzer und Komponist TOBIAS VON GLENCK und der Schweizer Piano-√úberflieger STEFAN RUSCONI treffen in der eher ungew√∂hnlichen Kombination von Kontrabass und Klavier aufeinander, bei der die Instrumente und Interpreten aufs engste miteinander verbunden sind und sich die Rollen von Solist und Begleiter flie√üend vertauschen. Ausgangspunkt der Musik sind assoziative Bilder verschiedenen Gem√ľts, die R√§ume √∂ffnen und zur Erkundung einladen. TOBIAS & STEFAN halten Zwiesprache. Ein lebhaftes Spiel zwischen Improvisation und Komposition. Eine gemeinsame intime Klangsuche.

Artists

Stefan Rusconi [piano], Tobias von Glenck [bass]

Die TONNE dankt ihren Unterst√ľtzern