ūüóď

Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

ZUR√úCK

Programm

 

Freitag
09.
Sep
20.00 Uhr


F√ľge dieses Konzert Deinem Kalender hinzu

Eintritt:   Vvk. 19 | 13 ‚ā¨ zzgl. Geb√ľhren, AK 22 | 16 ‚ā¨

 
 

MO' BLOW [d]

Die mörderisch groovenden Funketeers auf Abschiedstour
Bild vergrößernMO' BLOW (© Denise van Deesen)MO' BLOW (© Denise van Deesen)
Bild vergrößernMO' BLOW (© Promo)MO' BLOW (© Promo)
Bild vergrößernMO' BLOW (© Hanne Willmann)MO' BLOW (© Hanne Willmann)
Bild vergrößernMO' BLOW (© Denise van Deesen)MO' BLOW (© Denise van Deesen)

Die Tonne im Kurl√§nder Palais, Tzschirnerplatz 3‚Äď5, 01067 Dresden

Ein letztes Mal zaubert mit MO' BLOW eine der besten JazzFunk-Bands Europas ihr m√∂rderisch groovendes Funk Feuerwerk auf die B√ľhne. Mit ihrem brandaktuellen Album "Live in Berlin" und einer Tournee verabschiedet sich die Ausnahmeband nun nach √ľber 10 Jahren und hunderten Konzerten in mehr als 20 L√§ndern.

Das neue Album der preisgekr√∂nten Band erscheint wieder beim renommierten Label ACT und zeigt einmal mehr, warum diese jungen Wilden auch international seit Jahren f√ľr Furore sorgen. ‚ÄěParty! Nicht mit Allerweltgrooves, sondern mit Anspruch. Die Jungs haben Power!‚Äú, schrieb die S√ľddeutsche Zeitung √ľber die Band.

"Wir k√∂nnen es kaum erwarten, gemeinsam mit unserem Publikum noch einmal die B√ľhnen abzubrennen und unvergessliche Abende zu erleben, an die wir uns noch lange erinnern.", verspricht die Band. Ihre f√ľr sie so typische musikalische Hochspannung, mit der man problemlos eine Kleinstadt betreiben k√∂nnte, ist also garantiert.

Felix Falks markante und coole Saxofon-Hooklines, Matti Kleins Killer-Rhodes, Tobias Fleischers fetter Bass und Andr√© Seidels pr√§zises, immer treibendes Schlagzeug, kurz: Mo' Blows spieltechnische Meisterschaft ist das eine, was die Zuschauer seit Jahren begeistert. Genau wie das auf der B√ľhne erworbene Gesp√ľr f√ľr die richtige Dramaturgie. Dazu kommt aber noch die bedingungslos gute Laune, die mitrei√üende Spielfreude und die unbegrenzte Lust und F√§higkeit, auf musikalische Ideen der anderen einzugehen.

Diese Jungs haben sich den Ruf als eine der besten musikalischen Energieladungen wirklich zu Recht erspielt und werden ihm garantiert noch einmal alle Ehre machen.

]

Artists

Felix Falk [saxes, didgeridoo, percussion], Matti Klein [rhodes], Tobias Fleischer [bass], André Seidel [drums]

Die TONNE dankt ihren Unterst√ľtzern