🗓

Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

ZURÜCK

Programm

Record-Release-Konzert

Samstag
08.
Okt
21.00 Uhr


Füge dieses Konzert Deinem Kalender hinzu

Eintritt:   Vvk. 15 | 11 € zzgl. Gebühren, AK 18 | 14 €

Record-Release-Konzert

 

SÖNKE MEINEN [d]

Nylonsaiten treffen auf Stahlsaiten, Balladen auf rasante Stücke – der Shootingstar der Fingerstyle-Gitarre
Bild vergrößernSÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)SÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)
Bild vergrößernSÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)SÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)
Bild vergrößernSÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)SÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)
Bild vergrößernSÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)SÖNKE MEINEN (© Manfred Pollert)

Die Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3–5, 01067 Dresden

Macht euch bereit, dass eure Kinnlade ganz automatisch nach unten klappt: Was SÖNKE MEINEN solo aus einer Gitarre herausholt, ist nicht von dieser Welt. Durch sein hochvirtuoses, mit perkussiven Elementen durchsetztes Spiel avancierte der Dresdner in Fachkreisen bereits zum Shootingstar der Fingerstyle-Szene.

Meinen wurde 1991 in Aurich/Ostfriesland geboren und beschäftigt sich seit seinem achten Lebensjahr mit der akustischen Gitarre. Nachdem er neun Jahre lang vom Gitarristen Emile Joseph unterrichtet wurde, verlagerte er 2011 nach einer kurzen Zeit autodidaktischen Lernens seinen Lebensmittelpunkt nach Dresden. Seitdem studiert er bei den renommierten Musikern Thomas Fellow, Stephan Bormann und Reentko Dirks an der Hochschule für Musik. Sönke Meinen kann bereits auf über 250 Konzerte in verschiedenen Projekten zurückblicken.

Er stand mit Musikern wie Adam Rafferty, Peter Finger, Joscho Stephan und Joe Robinson auf der Bühne und war außerdem im Vorprogramm von Tommy Emmanuel, Richard Smith & Julie Adams und Hands On Strings zu erleben.

Sönke Meinen wurde als jüngster Teilnehmer Drittplatzierter des Open Strings Gitarrenwettbewerbs 2008 und war Finalist des European Guitar Award 2012. Zudem wurde er 2014 mit dem Deutschlandstipendium und 2015 mit dem Eco-Musikförderpreis ausgezeichnet. 2016 wurde er "Artesano Guitarist of the Year".

„Auch wenn ich das Rad vielleicht nicht neu erfinden kann, bin ich immer auf der Suche nach der besonderen kompositorischen Idee, nach ungewöhnlichen Spieltechniken, nach Möglichkeiten, meine Musik auf einer einzelnen Gitarre zum Beispiel durch unabhängige Stimmen und perkussive Elemente nach einer ganzen Band klingen zu lassen", sagt Meinen. Das gelingt ihm auf geradezu unfassbare Weise. Seine Youtube-Videos rufen begeisterte Kommentare hervor, seine Konzerte lassen verblüffte Zuschauer jubeln.

Heute präsentiert Meinen sein bei Dr. Heart Music im August 2016 veröffentlichtes Soloalbum "Perpetuum Mobile".

Artists

Sönke Meinen [guitars]

Die TONNE dankt ihren Unterstützern