đź—“

Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

ZURĂśCK

Programm

Record-Release-Konzert

Freitag
02.
Dez
20.00 Uhr


FĂĽge dieses Konzert Deinem Kalender hinzu

Eintritt:   Vvk. 19 | 13 â‚¬ zzgl. GebĂĽhren, AK 22 | 16 â‚¬

Record-Release-Konzert

 

NEIL COWLEY TRIO [uk]

Der atemberaubende Fake-Pop Jazz der britischen Ăśberflieger feat. Radiohead-Drummer Clive Deamer
Bild vergrößernNEIL COWLEY TRIO (© Tom Barnes)NEIL COWLEY TRIO (© Tom Barnes)
Bild vergrößernNEIL COWLEY TRIO (© Tom Barnes)NEIL COWLEY TRIO (© Tom Barnes)
Bild vergrößernNEIL COWLEY TRIO (© Tom Barnes)NEIL COWLEY TRIO (© Tom Barnes)

Die Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3–5, 01067 Dresden

2006 mischte das NEIL COWLEY TRIO mit seinem Debüt »Displaced« die Szene auf, indem es das Konzept des Klaviertrios auf den Kopf stellte. Seine dynamischen Konzerte machten es schnell zu einer der spannendsten Bands Großbritanniens.

Zentrale Elemente der fesselnden Live-Shows bildeten von Beginn an Cowleys skurriler, britischer Humor und ein außergewöhnliches Verhältnis zum Publikum.

Nun präsentiert das Trio sein sechstes Album »Spacebound Apes« – eine Sternstunde von dynamischer und bildreicher Musik voller Atmosphäre und großer Gefühle. Hypnotisierende

Passagen kreieren Spannung, die Herzklopfen hervorruft, süße, flüsternde Themen erzeugen herzerweichende Empathie, kühne, bombastische Klänge gestalten die Dramatik. Und

gewiss sorgen neben der atemberaubenden Interaktion der Musiker bei ihrem spritzigen Fake Pop-Jazz die launigen Ansagen des Bandleaders, die exzentrische Frisur des Bassisten

und die Mitwirkung von Radiohead-Drummer Clive Deamer fĂĽr Extra-Aufsehen.

]

]

Artists

Neil Cowley [piano], Rex Horan [bass], Clive Deamer [drums], Dom Monks [keyboards, fx]

Die TONNE dankt ihren UnterstĂĽtzern