Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

Programm

2017 2018 2019

Ein Konzert der Tonne in Kooperation mit den Jazztagen Dresden

Mittwoch, 07.11.2018, 20.00 Uhr / Einlass ab 19 Uhr

Einlass ab 19 Uhr

Eintritt Vvk. 20 | 13 EUR zzgl. Gebühren, Ak. 25 | 16 EUR

 

KEN THOMSON SEXTET [usa]

21st Century Third Stream – Musik voller Hochspannung, Intensität und exquisiter Güte.

Ken Thomson [alto sax] Anna Webber [tenor sax] Russ Johnson [trumpet] Nick Finzer [trombone] Adam Armstrong [bass] Daniel Dor [drums]

„The hardest-working saxophonist in new-music show business“ nannte ihn das Time Out/New York. Nicht ohne Grund: KEN THOMSON, Mitbegründer der erfolgreichen Band Gutbucket - die seit fast 20 Jahren besteht - und Musiker in mehreren anderen Bands, schreibt auch zahlreiche Kompositionen, u.a. für Bang On A Can, das American Composers Orchestra, das Asphalt Orchestra, das Jack Quartet.

Erfolgreich war er außerdem mit seiner eigenen Band Slow/Fast. Nun also (s)ein KEN THOMSON SEXTET.

„21st Century Third Stream“ nennt Ken Thomson sein Konzept, dass tatsächlich oft wie ein klassisches Kammerensemble erklingt, aber eben auch Sounds und Melodien aufnimmt, die erst in unser Jahrhundert passen. Thomson, bekannt dafür, dass er in Sekundenbruchteilen von einem Genre ins andere zu wechseln vermag, das Energielevel im Handumdrehen von 0 auf 100 bringen kann, Stop-and-Go-Passagen auf verblüffendste Art und Weise in seine Stücke einzuflechten weiß, ist ein Garant für Musik voller Hochspannung, Intensität und exquisiter Güte.

Intensität, Komplexität, Dichte, Spontaneität, Leidenschaft und – nicht zu vergessen – Unterhaltungswert: Schlüsselwörter für den Saxofon-Irrwisch, der gefühlt alles kann, was kompositorisch wie spieltechnisch machbar ist. Damit verlangt er seinen Mitmusikern immer wieder Höchstleistungen ab – aber die handverlesenen, kongenialen Kollegen stehen dem Meister in nichts nach.

Mit diesen Musikern erwartet uns ein beeindruckendes musikalisches Statement:

Ken Thomson (Bang on a Can All-Stars, Slow/Fast, Gutbucket)

Anna Webber (John Hollenbeck, Matt Mitchell)

Russ Johnson (Lee Konitz, Steve Swallow, Myra Melford, Ken Vandermark)

Nick Finzer (Anat Cohen, Jazz at Lincoln Center Orchestra)

Adam Armstrong (Eric Person, Slow/Fast, an über 80 Alben beteiligt)

Daniel Dor (Avishai Cohen Trio)

Das Konzert wird unterstützt von Mid Atlantic Arts Foundation.

This engagement is supported by Mid Atlantic Arts Foundation through USArtists International in partnership with the National Endowment of the Arts, the Andrew W. Mellon Foundation and the Howard Gilman Foundation.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Jazzclub Tonne / Programm / Veranstaltungsarchiv / 07.11.2018 / KEN THOMSON SEXTET