Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

Programm

2018 2019

Societaetstheater & Tonne präsentieren:

Dienstag, 19.02.2019, 20.00 Uhr / Einlass ab 19 Uhr

Die Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3–5, 01067 Dresden

Eintritt 18 | 14 EUR

 

PHILIPP RUMSCH ENSEMBLE [d]

Minimal Music, Ambient und Pop – gespielt von einem 12-köpfigen Ensemble

Erik Leuthäuser [vocals, efx] Vincent Hahn [trumpet, flugelhorn] Antonia Hausmann [trombone] Matti Oehl [alto sax] Johannes Moritz [clarinets] Franziska Ludwig [cello] The Road Up North [vibes, live electronics] Markus Rom [electric guitar] Paul Brauner [double bass] Christian Dähne [electric bass] Maximilian Stadtfeld [drums, piano] Philipp Rumsch [piano, composer]

Um seine Idee von Klang und Popmusik adäquat umsetzen zu können, gründete der Leipziger Komponist, Pianist und Sound-Designer Philipp Rumsch zusammen mit 11 Musikern 2015 sein PHILIPP RUMSCH ENSEMBLE. Seine Musik bewegt sich in einem Spannungsfeld aus handgemachter, orchestrierter und elektronischer Musik. Das Ensemble entzieht sich vergnügt der Kategorisierung. Mit so unterschiedlichen Vätern im Geiste wie Erik Satie, Steve Reich, Brian Eno und Aphex Twin wagen sich Rumsch und seine MitstreiterInnen an einen Umkehrprozess: Sie überführen die Tonsprache elektronisch-digitaler Musik, also die Nachbildung „realer“ Klänge durch Soundmaschinen, zurück in analoge Sphären, legen sie wieder in die Hände von echten Menschen. Dabei treffen Merkmale von Ambient und Elektro auf analoge Instrumente und Klangfarben. Philipp Rumschs Kompositionen heben diesen scheinbaren Widerspruch auf – zugunsten atmosphärischer Klangflächen, kleinen Momenten der Popmusik und Jazzimprovisationen.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Jazzclub Tonne / Programm / Veranstaltungsarchiv / 19.02.2019 / PHILIPP RUMSCH ENSEMBLE