ūüóď

Jazzclub Tonne

DER Jazzclub in Dresden!

ZUR√úCK

Programm

Record-Release-Konzert

Freitag
02.
Jul
20.00 Uhr
Einlass ab 19 Uhr


F√ľge dieses Konzert Deinem Kalender hinzu

18 EUR

Record-Release-Konzert

 

CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH [d]

Seelenvolle Neoklassik mit Piano, Harfe & Cello
Bild vergrößernCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)
Bild vergrößernCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)
Bild vergrößernCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)
Bild vergrößernCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (© Sandra Ludewig)

Neue Verordnung, neue Regeln.

Was bei den Tonne-Konzerten ab 1. Juli gilt:

- die 3 Gs: genesen, geimpft (oder) getestet (bitte kein Selbsttest, sondern ein "offizieller")

- unter Inzidenz 10: keine Maskenpflicht (aktuell also tatsächlich *ohne*)

- Abstände bitte dennoch nach bestem Gewissen einhalten

- wir zählen auf den gesunden Menschenverstand und bleiben so gesund

Danke! Wir freuen uns auf Livemusik mit euch!

****************

Nach dem gro√üen Erfolg mit seinem f√ľnffach Opus-Klassik-nominierten Album "Remember Tomorrow" und bei den Konzerten mit dieser, seiner feinf√ľhligen Musik ist Pianist und Komponist CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH mit einer neuen Ver√∂ffentlichung zur√ľck.

Sein neues Werk hei√üt "The Soul of Things" und ist inspiriert vom Allt√§glichen, das keineswegs allt√§glich ist: Solopiano, kombiniert mit Kompositionen f√ľr Harfe, Cello, Piano & Electronics. Das Album selbst kann als eine Ode an die ganz gew√∂hnlichen Dinge wie ein besonders guter Klavierhocker, eine Uhr oder ein altes Radio gesehen werden ‚Äď Gegenst√§nde, die irgendwie, in ihrer blo√üen Vertrautheit au√üergew√∂hnlich und unentbehrlich f√ľr uns werden. ‚ÄěEs gibt viele unergr√ľndliche Dinge in Bezug auf diese Gegenst√§nde und ihre Bedeutung f√ľr einen selbst. Es liegt ein gewisser Zauber darin", sagt Poetzsch. Die 13 St√ľcke des neuen Albums sind nach diesen banalen Gegenst√§nden benannt und versuchen in ihrer Musikalit√§t, die Pers√∂nlichkeiten und Seelen dieser Artefakte zu beschreiben. "The Soul of Things" kn√ľpft an die Entdeckungen an, die Clemens Christian Poetzsch mit seinem letzten Soloalbum Remember Tomorrow gemacht hat ‚Äď weg von der klassisch-harmonischen Sprache hin zu etwas Zeitgem√§√üerem, Individuellerem. Die St√ľcke des Albums stehen als in sich geschlossene Welten mit eigener Logik und Sprache. Sie sind seelenvolle Musik.

Artists

Clemens Christian Poetzsch [Piano, Electronics], Babett Niclas [Harfe], Moritz Br√ľmmer [Cello]

Die TONNE dankt ihren Unterst√ľtzern