🗓

Jazzclub Tonne

The No. 1 Jazzclub in Dresden!

ZURÜCK

Programme

 

Saturday
22.
May
8:00 PM
Einlass ab 19 Uhr


Add this concert to your calendar

18 EUR

Vvk. startet in Kürze

 
 

CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH [d]

Nichtalltägliche Musik über Alltägliches
Enlarge imageCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)
Enlarge imageCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)
Enlarge imageCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)
Enlarge imageCLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH (Sandra Ludewig)

Nach dem großen Erfolg mit seinem fünffach Opus-Klassik-nominierten Album "Remember Tomorrow" und bei den Konzerten mit dieser, seiner feinfühligen Musik ist Pianist und Komponist CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH mit einer neuen Veröffentlichung zurück.

Sein neues Werk heißt "The Soul of Things" und ist inspiriert vom Alltäglichen, das keineswegs alltäglich ist: Solopiano, kombiniert mit Kompositionen für Harfe, Cello, Piano & Electronics. Das Album selbst kann als eine Ode an die ganz gewöhnlichen Dinge wie ein besonders guter Klavierhocker, eine Uhr oder ein altes Radio gesehen werden – Gegenstände, die irgendwie, in ihrer bloßen Vertrautheit außergewöhnlich und unentbehrlich für uns werden. „Es gibt viele unergründliche Dinge in Bezug auf diese Gegenstände und ihre Bedeutung für einen selbst. Es liegt ein gewisser Zauber darin", sagt Poetzsch. Die 13 Stücke des neuen Albums sind nach diesen banalen Gegenständen benannt und versuchen in ihrer Musikalität, die Persönlichkeiten und Seelen dieser Artefakte zu beschreiben. "The Soul of Things" knüpft an die Entdeckungen an, die Clemens Christian Poetzsch mit seinem letzten Soloalbum Remember Tomorrow gemacht hat – weg von der klassisch-harmonischen Sprache hin zu etwas Zeitgemäßerem, Individuellerem. Die Stücke des Albums stehen als in sich geschlossene Welten mit eigener Logik und Sprache. Sie sind seelenvolle Musik.

Artists

Clemens Christian Poetzsch [Piano, Electronics], Babett Niclas [Harfe], Moritz Brümmer [Cello]

(Subject to alterations)

Die TONNE dankt ihren Unterstützern