🗓

Jazzclub Tonne

The No. 1 Jazzclub in Dresden!

ZURÜCK

Programme

Austrian Heartbeats

Thursday
04.
Nov
8:00 PM
Einlass ab 19 Uhr


Add this concert to your calendar

20 EUR

TICKETS

Austrian Heartbeats

 

MIRA LU KOVACS [at]

Wunderbare Überlebenssongs der Ausnahmekünstlerin
Enlarge imageMIRA LU KOVACS (Hanna Fasching)MIRA LU KOVACS (Hanna Fasching)
Enlarge imageMIRA LU KOVACS (Hanna Fasching)MIRA LU KOVACS (Hanna Fasching)
Enlarge imageMIRA LU KOVACS (Hanna Fasching)MIRA LU KOVACS (Hanna Fasching)
Enlarge imageMIRA LU KOVACS (Eva Kelety)MIRA LU KOVACS (Eva Kelety)

Der Output und die Vielseitigkeit von MIRA LU KOVACS sind jenseitig. Nicht alle zwei Jahre ein Album, eher zwei Alben pro Jahr plus x Kooperationen. 2013 erschien die vielfach preisgekrönte Sängerin, Singersongwriterin und Komponistin als Mastermind des Trios Schmieds Puls auf der Bildfläche, mit Balladen, zielgenau und treffsicher wie ein sauberer Schuss ins Schwarze. Niemand kommt vor Kovacs Liedern ungeschoren davon.

Als Stimme der avantgardistischen Supergroup 5K HD experimentiert sie mit Effekten und Verfremdungen, bei den Grunge Pop Senkrechtstarter*innen My Ugly Clementine spielt sie als Sidewoman Gitarre, mit Clemens Wenger transformierte sie ihre Lieder in Arrangements für ein 10köpfiges Ensemble, dem Wiener Belvedere Museum komponierte sie das Corporate Design – Mira Lu Kovacs wechselt fliegend die Rollen auf dem breiten Spektrum zwischen Pop, Hochkultur, Experimenteller und Elektronischer Musik.

Mit "What Else Can Break" präsentiert die Ausnahmemusikerin nun das erste Album explizit unter ihrem Namen, ein wunderschönes Überlebensalbum, ein musikalischer Unterschlupf, abgrundtief und geborgen.

„Ich empfinde eine so große Liebe für dieses Album, weil es so schonungslos leidend und ehrlich ist und sich damit befasst! Es läuft nicht weg, es ist sehr mutig.“

Mira Lu Kovacs macht für das postpatriarchale Zeitalter klar: Gefühle zu zeigen ermächtigt. Radical Softness ist das Werkzeug der Rebellion.

„Die extremste Form gewisse Dinge zum Ausdruck zu bringen ist, sie leise zu tun.“

Von Stuck bis Stay A Little Longer zieht Mira Lu Kovacs aus ihren Liedern einen Schmerz, der uns spüren lässt, dass es sich in dieser Scheiß-Welt zu leben lohnt. Off you go: Düster, leichtfüßig, beruhigend, trauernd, augenzwinkernd, beschwingt.

Artists

Mira Lu Kovacs [Gesang, Gitarre], Beate Wiesinger [Bass, Gesang], Kathrin Kolleritsch [Schlagzeug, Gesang]

(Subject to alterations)

Die TONNE dankt ihren Unterstützern