{„de“:“JONAS HELLBORG gehört laut Musiker-Fachwelt zu den fünf weltbesten Bassisten. Der inzwischen 54jährige Schwede hat ein sehr bewegtes Musikerleben hinter sich, in dem er mit zahlreichen Jazz- und Fusion-Größen von Rang und Namen zusammengearbeitet hat. Er ist in der Tat ein Naturtalent, der nach einer klassischen Ausbildung mit jungen 23 Jahren von Jazz Ikone Michael Brecker entdeckt, und nach Montreux zum Jazzfestival geholt wurde. Und auch John McLaughlin und das Mahavishnu Orchestra wussten das Können von Hellborg schon zu schätzen.\n\nAn der Hochschule für Musik gibt der Starbassist einen Workshop und die Bassisten der Klasse von Jäcki Reznicek, Tom Götze und Tino Scholz bringen am Abend in unterschiedlichsten Konstellationen die spannenden Ergebnisse auf die Tonne-Bühne.“}

{„de“:“Zur Eröffnung des Abends spielt – präsentiert vom JAZZKOLLEKTIV DRESDEN – die Band DIE VORSTELLUNG.\nDanach darf wie immer wild gejammt werden.“}

{„de“:“artsbest eröffnen den Abend, anschließend darf wie immer gejammt werden.“}

{}

{„de“:“Die Schlagzeugklasse von Sebastian Merk, Michael Griener und André Schubert setzt sich erneut hinter die Trommeln und bringt vier hochspannende Bands mit in die Tonne: das RedWood Kollektiv, das Monk Project, Stelfox und das Florian Kästner Trio.“}

{„de“:“Nachdem BLACKBOX den Abend eröffnet haben, darf noch kräftig gejammt werden.“}

{„de“:“In die neue Session-Saison starten wir mit dem Trio MARIUS MORITZ – BERNHARD STIEHLE – STEFFEN ROTH.\nNach dem Eröffnungkonzert darf gejammt werden bis der Morgen graut …“}