{„de“:“Ganz ohne Schlagzeug und mit nur einem Harmonieinstrument, der Gitarre, haben FRILING ihren ganz eigenen, explosiven Sound gefunden, der sich in dieser ungewöhnliche Besetzung besonders durch den mehrstimmigen Gesang und die Posaunen- und Geigensätze auszeichnet. Die MusikerInnen verschmelzen die verschiedensten musikalischen Traditionen: Die Leidenschaft des südamerikanischen Tangos, den verruchten Gypsy-Swing der zwanziger Jahre und die Verspieltheit des amerikanischen Fingerstyle treffen auf die Lebenslust des Klezmer.\nIm vergangenen Jahr entstanden neue, eigene Songs, geschrieben von Linda Gossmann und Philipp Wiechert und fanden ihren Weg auf das Album „The Mighty Monsieur Moustache\“, das heute im Record-Release-Konzert in der Tonne präsentiert wird.\nAls Support spielt das Dresdner Trio CHRISTOPH mitreißende Tango-, malerische Walzer- und provokante Swingeigenkompositionen und ein kleine Auswahl bekannter Balkan-Volksweisen.“}

{„de“:“Die SCARY FOREIGNERS sind eine vierköpfige Dresdner Band aus drei verschiedenen Ländern. Mit der Kombination aus schottischem, amerikanischem und deutschem Hintergrund decken Scary Foreigners eine Reihe von Melodien und Stilen ab und mit politischen Humor beweisen sie, dass Ausländer überhaupt nicht wirklich beängstigend sind…. Wir sind alle scary foreigners.“}