{„de“:“Es ist mittlerweile eine gute Tradition oder sogar Markenzeichen der Vocal Nights der JRP-Gesangsklasse der HfM Dresden, dass es jedes Mal ein besonderes und sehr buntes Ereignis ist. Wie könnte es auch anders sein, da doch in der Klasse unter der Leitung von Prof. Céline Rudolph eine besonders freie und kreative Atmosphäre herrscht? Nun bietet die 80. VOCAL NIGHT einmal mehr die Gelegenheit, zwölf verschiedene Stimmen, zwölf verschiedene Persönlichkeiten, zwölf verschiedene eigene Welten zu erleben. Kommt vorbei und seht selbst, womit Euch die jungen Sänger und Sängerinnen zum großen Jubiläum überraschen werden!“}

{„de“:“Mark Murphy ist einer der letzten großen Jazzsänger alive. Keiner swingt wie er! Er hebt sich durch zwei Dinge von anderen Jazzsängern ab: Er hat einen sehr persönlichen Improvisationsstil, welcher sich sowohl über die Melodie als auch die Texte erstreckt. Zudem singt er Jazzioli von Instrumentalisten nach, die er mit eigenen Texten versieht und scattet z. B. über Soli von Charles Mingus, Charlie Parker, Miles Davis, Herbie Hancock und Wayne Shorter.\nDie von Prof. Céline Rudolph geleitete Gesangsklasse der Musikhochschule hat sich für die 65. VOCAL NIGHT sich den Sänger im Programm „Swinging On A Star: Mark Murphy“ zum Thema gemacht.\nZudem wird Jana Christina Pöche, Studentin im 2.Studienjahr, ein eigenes Feature präsentieren und mit ihrer Band auftreten. Erneut also steht ein Abend voller Überraschungen und einer Vielfalt von eigenen Interpretationen ins Haus.“}

{„de“:“Bei der inzwischen 66. VOCAL NIGHT unter der Leitung von Prof. Céline Rudolph werden die SängerInnen der der HfM ihre eigenen Songs und Kompositionen präsentieren. Zum Abschluss des Studienjahres spielen sie ganz unterschiedliche Stücke, jede Sängerin, jeder Sänger hat seinen eigenen Stil, inspiriert vom Gelernten der letzten zwölf Monate und von eigenen Erfahrungen. Es wird also spannend in einem abwechslungsreichen Abend mit Musik von Inez Schaefer, Carla Figueroa, Victor Sepulveda Rodriguez, Jana Pöche, Erik Leuthäuser, Olga Xavier und Fama M’Boup.“}

{„de“:“Nach der Eröffnung von ELECTRIC BOOGALOO dürfen wieder alle mitgebrachten Instrumente zum großen Jammen ausgepackt werden.“}

{„de“:“Mit Gesang, Klavier, Bass und Schlagzeug eröffnen MEHOU den Sessionabend und danach dürfen alle Musiker mitjammen.“}

{„de“:“Die HfM-Gesangsklasse unter der Leitung von Céline Rudolph erfreut sich zu Beginn des neuen Semesters an stimmlichem Zuwachs. Zur 78. VOCAL NIGHT präsentieren die 12 Sängerinnen und Sänger ihre persönlichen Lieblingsstücke und Eigenkompositionen. Das Aufeinandertreffen individueller musikalischer Persönlichkeiten verspricht einen vielseitigen Konzertabend.“}

{„de“:“Mit geschickten Händen, aufgespitzten Ohren und neugierigen Blicken haben 12 Sängerinnen und Sänger in den letzten Monaten in der Schreinerei der Musik hart bearbeitet, geschnitten, geschliffen und veredelt.\nUnd nun kommen sie endlich aus der Werkstatt der Künste heraus und präsentierten – selber – ihre Stücke! Unterstützt werden sie dabei ausschließlich durch die anderen Sänger: „Do It Yourself – Mache Es Selbst!“ ist das Motto der 79. VOCAL NIGHT der JRP-Gesangsklasse\nder HfM Dresden unter der Leitung von Prof. Céline Rudolph. Dabei präsentieren die Sänger eine bunte Palette von Instrumenten: Es geht von Kalimba bis Querflöte, Gitarre, Klavier, Bass, Loop, Effekte Effekte Effekte, allen möglichen Shakern und natürlich auch Mouth- und Bodypercussion. Nun werden diese Farben der Palette auch noch ordentlich gemischt und heraus kommen Farbkombination wie es sie vielleicht noch gar nicht gab! Ein Klangerlebnis ein, das man nicht verpassen sollte.“}

{„de“:“Nachdem ADRIAN ZENDEH und seine Band MEHOU den Abbend eröffnet haben, können alle anderen Musiker ebenfalls zum Instrument greifen und mitjammen.“}

{„de“:“ \n\nDie Gesangsklasse unter der Leitung von Prof. Céline Rudolph wird sich zur 70. VOCAL NIGHT einem ganz besonderen Thema widmen. Die Studierenden treten eine Reise in ferne Länder, fremde Kulturen und exotische Klänge an. Ob laut, kantig, warm oder sprudelnd – die SängerInnen stellen sich der Herausforderung, in einer fremden, ihnen unbekannten Sprache zu singen und sich in ein buntes Feld unterschiedlichster Musikrichtungen zu begeben.“}

{„de“:“Ist es der Interpret oder der Komponist, der einen Song zum Leben erweckt? Kann man \“Singer\“ und \“Songwriter\“ voneinander trennen? Anlässlich der 76. VOCAL NIGHT wagt die Gesangsklasse unter der Leitung von Prof. Céline Rudolph ein kreatives Experiment: Elf verschiedene Stimmen, elf verschiedene Persönlichkeiten, elf verschiedene Kompositionen – unter dem Motto SING MY SONG werden eigene Stücke an Fremde verteilt und fremde Stücke zu etwas Eigenem gemacht. Ein Abend, bei dem jeder Song seine besondere Premiere feiert.“}