{„de“:“Juliane Zeil – Jahrgang 1962 – besuchte die Spezialschule für Musik in Dresden und absolvierte ein Studium an der Hochschule für Musik »Carl Maria von Weber« im Fach Klavier. Derzeit ist Juliane Zeil als Klavierpädagogin tätig. Peter Koch – Jahrgang 1960 – besuchte die Spezialschule »Hanns Eisler« in Berlin und absolvierte ein Studium an der Hochschule für Musik »Franz Liszt« in Weimar im Fach Violoncello. Koch gehört längst zu den Großen der hiesigen Improvisationsmusik, Juliane Zeil wird auf diesem Gebiet zunehmend bekannter. \n\nJuliane Zeil und Peter Koch führen die Zuhörer in das Reich der Duo-Improvisation. Improvisation – das ist gleichzeitiges Erfinden und Ausführen von Musik aus dem Augenblick heraus. Dabei halten die beiden die Balance zwischen spontan Erfundenem und dem bewussten Reagieren darauf.Das Konzert könnte auch »Seismographische Aufzeichnungen« genannt werden. Das Spektrum reicht von romantischen Elegien über Anklänge an den Impressionismus bis hin zu modernen, atonalen Klängen der zeitgenössischen Musik.“}