{„de“:“SPAIN wurde bereits 1993 von Josh Haden gegründet. Die Band erspielte sich schnell eine treue, ihrer speziellen Faszination erlegene Fangemeinde. Sie waren eigen, verfügten über einen berauschenden Klang, der melancholisch intime Wahrheiten mit intensiv ausgearbeiteten, warmen, umarmenden Sounds verknüpfte: Slowcore nannte man so etwas damals, aber es war viel mehr. Oft wurde ihre Musik als “Indie Pop Slowcore Americana Free Jazz” beschrieben. Am bekanntesten ist die Band für ihr Debütalbum ‚The Blue Moods Of Spain‘ (1995), sowie für ihren Song ‚Spiritual‘, der von Johnny Cash auf seinem Album ‚Unchained‘ neu interpretiert wurde.\nSpains neues Album „Mandala Brush“ ist der Nachfolger des von Fans wie Presse gefeierten „Carolina“ (2016), mit dem Josh Haden sich seiner persönlichen sowie seiner familiären Vergangenheit zu wendete. \nMit seinem neuesten Werk wollte Haden die Atmosphäre seiner Konzerte einfangen. \nUnd so dürfen wir gespannt sein auf neue eingängige Tracks freuen, auf endlos scheinende psychedelische Jams wie ‚Rooster Cogburn‘ oder das jazzige ‚Tangerine‘. Und freuen dürfen wir uns auch auf Petra Haden, Schwester von Josh und damit ein weiteres Kind des berühmten Jazzbassisten Charlie Haden.“}