{„de“:“TETRAEDER – eine extra für diesen Abend gegründete Band von drei Abiturienten des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik – lädt in die Tonne ein.\nWer nicht nur die Profiszene kennt, hat beobachtet, dass auch junge Jazzmusiker beeindruckende Arbeiten abzuliefern haben. Nach vielen Jahren der musikalischen Ausbildung stellen sich Anton Lange, Leo Zwiebel und Dominik Leitgeb nicht nur ihrer Jury, sondern haben ein Projekt vorbereitet, das sie auch der kritischen Jazzszene Dresdens nicht vorenthalten wollen. Geprägt durch Dozenten der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ unter der fachlichen Leitung von Prof. Jens Wagner sind sie gut aufgestellt, einen Abend mit einem breiten Spektrum verschiedenster Stilrichtungen zu präsentieren. Standards, neu arrangiert, und eigene Kompositionen werden unterstrichen durch kraftvolle und fantasiereiche Improvisationen. Ihre Teilnahmen an Projekten des Jugendjazzorchesters Sachsen, an Eigenkompositionen von Anton Lange wie „In Flow“, dem Klezmer Projekt in Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen und ihr Wirken in der „Dresden Big Band“ und der „Werkstatt Big Band“ waren Gelegenheiten, sie bereits wahrzunehmen. Das Feedback auf ihr Können hat sie nun bewegt, auch das Publikum der Tonne mit der Vielfalt ihrer Ausdrucksmöglichkeiten einzufangen.\nDie drei Köpfe von Tetraeder werden unterstützt durch musikalische Freunde und formen einen Klangkörper, den man so nur an diesem Abend erleben kann.“}