{}

{„de“:“Der Sommer ist vorbei und das Wintersemester hat angefangen. Die beste Gelegenheit für alle neuen und alten Jazzgesangsstudenten, sich musikalisch vorzustellen. Begleitet werden die Studenten von Rüdiger Krause (git), Tom Götze (bass) und Heiko Jung (drums).\nFeaturing »Brickwood Unity« – Lars Zieglers Jazz-, Funk-, Soul-Band.“}

{„de“:“Die Konzertreihe der Instrumentalklassen der Hochschule für Musik Dresden hat sich inzwischen zu einem monatlichen Höhepunkt in der Tonne entwickelt. Die Schlagzeuger bestreiten nun bereits ihren zweiten Abend, um möglichst bald mit der Vocal Night gleichzuziehen – dem Ausgangspunkt der Reihe und der immerhin schon 54. Ausgabe im Mai. \nIn der 2. JAZZ DRUMMING NIGHT sind die Schlagzeuger diesmal vertreten durch Jan Barthold, Tim Sarhan, Sören Ohlmeyer, Halym Kim und Stefan Holzhauer. An der Turntables dabei ist Arne Müller. Die Leitung hat wiederum Sebastian Merk.\n\nDas sind die Besetzungen:\nJamkabO:Om \nJan Bartholdt – hybrid drums, sampling\nJohannes Hautop – guitar, subs\n\nHALYM KIM TRIO\nHalym Kim – drums\nAlbrecht Ernst – tenor sax\nFlorian Kockert – bass\n\n\“Kidō\“\nMarius Moritz – piano\nBernhard Stiehle – bass\nTim Sarhan – drums\n\nSÖREN OHLMEYER QUARTETT\njan kaiser – trumpet\nToralf Schrader – bass\nMarius Moritz – piano\nJacob Müller – guitar\nSören Ohlmeyer – drums\n\nFANATIC BEACH MASTER\nJacob Müller – guitar\nJonathan Strauch – sax\nFlorian Salewski – bass\nJulia Kadel – keyboards\nStefan Holzhauer – drums“}

{„de“:“Nach dem Kurzkonzert der Eröffnungsband darf wieder fleißig gejammt werden.“}

{„de“:“Wie bereits im vergangenen Jahr, wird es auch zu den diesjährigen 16. TSCHECHISCH-DEUTSCHEN KULTURTAGEN wieder ein Doppelkonzert in der Tonne geben. Eröffnet wird der Abend mit dem fintenreichen Fusion Jazz von HUB 4. Die Bandmitglieder, die seit Jahren fest in der Dresdner Szene und weit darüber hinaus verankert sind, bewegen sich mit ihren rock- und funklastigen Songs selbst bei Coverversionen weitab der ausgetretenen Pfade und wissen mit spektakulären Soli ebenso zu begeistern wie mit ihrem konzentriert-kompakten Gruppenspiel.\nIm zweiten Set des Abends spielt das Jazz-Funk-Ensemble TRES QUATROS KVINTET aus der südmährischen Metropole Brno. Die Musiker, die ihre Erfahrungen auch in anderen Formationen sammeln [u.a. Trio de Janeiro, Grimasa Čápa], sind sowohl mit bekannten Standards als auch mit eigenen Kompositionen und Improvisationen zu erleben.\nEine Veranstaltung der Brücke-Most-Stiftung und des Jazzclubs Tonne.“}

{}

{„de“:“Kapela Brickwood Unity hraje kompozice zpěváka Larse Zieglera a vytváří přitom individuální směs popu, rocku a jazzu. Repertoár teto skupiny je velmi pestý a obsahuje jak pomalejší balady tak i energické rychlé skladby.“}

{„de“:“FANATIC BEACHMASTER eröffnen den Abend, danach startet die Jam Session.“}

{„de“:“Die Session-Saison startet mit dem RICHARD-EBERT-QUARTETT.\nNach dem Eröffnungsset dürfen alle Sessionmusiker kräftig loslegen.“}