{„de“:“Selbstverständlich darf die Kultveranstaltung beim Festival nicht fehlen. Als Einstimmung auf die 4. Jazzwelten bieten die Sängerinnen und Sänger der Jazzgesangsklasse bisher Ungehörtes zum Thema Zeitsprünge. Unterstützt werden sie dabei von Prof. Céline Rudolph sowie dem Pianisten und Elektroniker Andreas Schmidt aus Berlin.“}

{„de“:“Njamy Sitson (Kamerun)\nNjami Sitson wurde 1975 in Douala geboren. Er studierte Journalismus, Psychologie und Philosophie in Douala. Später Kunst und Musik an der Universität in Augsburg. Seine Leidenschaft für afrikanischen Gesang machte er sich erst anschließend zum Beruf. Heute leitet er Unterrichtseinheiten und Workshops für Tanz, Gesang und Perkussion in ganz Europa. Er gewann verschiedene Auszeichnungen und ist regelmäßiger Gastdozent an renommierten Festivals von »Fankani«, »Body and Soul« oder »Tam Tam Mandingue« von Mamadi Keita. Als Bühnenkünstler feiert er Erfolge mit diversen Shows und Performances.“}

{„de“:“Die Vocal Night ist längst nicht mehr aus dem Dresdner Jazzleben wegzudenken. Einmal im Monat präsentiert sich hier die Jazzgesangsklasse in all ihren Facetten. Begleitet wird sie jedesmal von einer Band aus angesagten Dresdner Musikern. Heute gibt sich das Trio der Pianistin Ilka Kraske die Ehre. Und natürlich darf an diesem Abend die Leiterin der Gesangsklasse Prof. Céline Rudolph nicht fehlen.“}