{„de“:“\n\n

Im März 2021 haben NUBIYAN TWIST ihr neues Album\n\“Freedom Fables\“ veröffentlicht. Die geplante Apriltournee musste verschoben werden und wurde neu angesetzt für November 2021. Auch sie fiel den neuerlichen Lockdowns zum Opfer. Nun endlich kommt die Band.

\n\n

Das 10-köpfige Kollektiv aus Leeds und London um den\nProduzenten und Gitarristen Tom Excell hat sich seit Bandgründung vor rund zehn\nJahren einen massiven Ruf als Livemacht erarbeitet, die mit beeindruckender\nDichte und Energie afrikanische, jamaikanische und (nord-)amerikanische Musikstile\nmischt. Erlebt man diese Band live, wird man sofort hoffnungslos gefangen von\nihrem vibrierenden Jazz-, Afrobeat- und Neo-Soul-Gebräu, den mitreißend\nbläsergetriebenen Stücken, dem mächtigen Bass-Groove, dem polyrhythmischen Sog,\nder von Nubiyan Twist entfesselt wird.

\n\n

 Auf \“Freedom\nFables\“ gehe es \“um die vereinende Kraft der Musik\“ in dieser\noft gespaltenen Welt, sagt Excell. Und was aus dem Mund anderer Künstler wie\neine Phrase klingen könnte, passt perfekt zu dieser breit aufgestellten, Genre-\nund sonstige Grenzen ignorierenden Band. Überhaupt sind Genre-Grenzen sind im\nUK-Jazz schon lange mehr grobe Richtlinien als Regeln. Kaum eine andere Band\ndemonstriert das so eindrucksvoll wie Nubiyan Twist. Alles ist erlaubt.\nHauptsache, es groovt.

\n\n“,“en“:“In March they released ther new album \“Freedom Fables\“.“,“cz“:““,“pl“:““}

{„de“:“

WANUBALÉ ist ein Kollektiv aus neun jungen Musikern aus Berlin und Potsdam, das eine breite Mischung aus Stilen mit einer unvergleichbaren Energie auf die Bühne bringt. Einflüsse aus moderner elektronischer Musik verbunden mit Einflüssen aus Jazz, Funk und Dub sorgen für eine explosive Mischung, die in die Beine geht und gleichzeitig jedem musikalischen Anspruch gerecht wird. Mit einer vierköpfigen Hornsection und zwei Schlagzeugern überzeugen sie live mit raffinierten Beats, Improvisationen und wunderbaren Arrangements. Da schimmern die Vorbilder Snarky Puppy, Fat Freddy’s Drop, Hiatus Kaioté und Nubiyan Twist kräftig durch, die DJ-Kultur zeigt ihren deutlichen Einfluss, doch die eigenen Ideen aller Bandmitglieder machen den \“Wanubalé-Sound\“, den selbst Laurent Garnier einfach nur \“suberb!\“ findet, zu dem, was er ist.

„,“en“:““,“cz“:““,“pl“:““}